Ein schmerzhafter Ort

Dies ist der 5. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

Meghan kniete neben dem von Birken flankierten Bach hin, formte ihre Hände zur Schale und nahm gierig einige Schlucke. Als der Durst gestillt war, japste sie nach Luft. Chris, der ebenfalls getrunken hatte, streckte sich und sagte: „So habe ich mir früher eine ausgewogene Freizeit vorgestellt.“
Meghan lachte trocken, was sie ein wenig von ihren Sorgen ablenkte. „Was? Vor einem Killer-Kommando durch die Wildnis flüchten, um sie vom Camp der eigenen Leute wegzulocken?“ […] Weiterlesen

Der Jahrhundertfund

„Hast du etwa den Gesetzestext dazu im Kopf?“, lachte Werner und hob seinen Leuchtstab hoch, ehe er sich unter einem Balken, der den Stollen abstützte, hindurchduckte. „Was wir machen, ist definitiv illegal.“
„Schon“, brummte Carsten, der bereute, diese Diskussion vom Zaun gebrochen zu haben. „Ich habe nie gesagt, was wir machen, sei legal, nur, es mache Spaß.“
„Grabräuberei ist absolut illegal.“ Werner, der vorausging, sah sich im sich gabelnden Stollen nach dem richtigen Weg um. „Links, wenn man der Karte […] Weiterlesen

Ein tödlicher Ort

Dies ist der 4. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

Schwer keuchend langte Meghan nach Chris auf der Bergkuppe an und schaute sich in der hereinbrechenden Dämmerung um. Sie schnaufte angestrengt, ehe sie zu Wort kam: „Okay, da sind wir.“
Ihr Begleiter war weniger außer Atem und linste auf den unter ihnen liegenden Wald. „Ja, gerade rechtzeitig. Ich sehe bis zum Gefängnis.“
„Jup.“ Mit zusammengekniffenen Augen erkannte sie es ebenfalls. Dummerweise war kein Optiker in der Verbannung gelandet, der sich um […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Proviant

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

„Vorwärts Kleiner“, rief Santiago seinem nicht sonderlich kleinen Hirtenhund Rudy zu, der aufhörte, in den Trümmern zu graben und artig herbeitrottete. „Es hat Scherben auf dem Boden, bleib besser bei mir.“
Er drehte sich ab und schaute sich in der Hälfte des zerfallenden Gartencenters um, die er noch nicht durchforstet hatte. Viel war nicht übrig, weder von der Ware noch vom Geschäft. Zwar war der Laden nicht […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Drei Leben

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

John lehnte sich auf dem Bürostuhl zurück, der ein gequältes Knarren von sich gab und starrte an den drei 27-Zoll-Monitoren vorbei auf die Skyline. Das Schneegestöber in der Abenddämmerung vor den Panoramafenstern war hypnotisch und bereits nach wenigen Sekunden wurde ihm leicht schwindlig, also musterte er stattdessen den Glasstern, den der Boss vor […] Weiterlesen

Trinken Trolle Tee?

„Oh, edler Abenteurer!”, posaunte der Wirt durch seine Spelunke, als Maurius die schwere Tür zuschob und durch den von einigen Ölfunzeln erhellten Raum auf den letzten freien Tisch zuschritt. Schneeklümpchen lösten sich von seinen Stiefeln und schmolzen langsam auf den Bodendielen. „Was darf es sein?“, versuchte der Wirt den Lärm seiner angetrunkenen Gäste zu übertönen. „Ale und Suppe? Ist alles, was es heute Abend auf der Speisekarte hat.“
Maurius nickte, setzte und lehnte sich zurück, ehe er zufrieden schnaubte. […] Weiterlesen

Special zum neunjährigen Jubiläum | Das letzte Gefecht

Vor neun Jahren haben wir beide, Rahel und Sarah, je zum Spaß eine Story nach vorgegebenen Stichworten geschrieben, eine Idee, aus der Clue Writing entstanden ist. Zu diesem Jubiläum haben wir uns entschieden, je unsere allererste Clue Writing Story neu zu verfassen, indem wir nur die Clues, einige stilistische Elemente und den groben Ablauf der Story übernahmen, um zu sehen, ob das Resultat sich stark verändert hat. Wir sagen euch danke für neun Jahre Treue und freuen uns darauf, viele weitere Geschichten mit euch zu teilen.

Keuchend überwand Sven die letzten Meter, stolperte beinahe auf den Kieseln, bis er endlich über die Schwelle in die Berghütte stolperte und die schwere Tür hinter sich zuschlug. Erschöpft lehnte er sich mit dem Rücken gegen den einzigen Eingang, mit der zitternden Rechten schob er den […] Weiterlesen

Ein stürmischer Ort

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Dies ist der 2. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

Keuchend huschte Meghan in den Heuschober und schloss das Tor hinter sich. Der Wind heulte durch die Ritzen, gab ihr das Gefühl, das alte Gebäude könnte jeden Moment weggefegt werden, doch es blieb standhaft. „Verfluchtes Jahr“, murrte sie und schob ihre pitschnassen Haare aus dem Gesicht, ehe sie auf einen verrottenden Stuhl saß. „Erst die Heuschreckenplage im Sommer und jetzt das scheiß Unwetter. Diese Seite der Insel ist echt nicht zum Aushalten!“ […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Janes Ruhestand

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Es war bereits später Vormittag, als Jane gutgelaunt Kaffee braute und aus dem Fenster hinunter in die Talsenke sah. Man verschlief halt, wenn hier oben auf der Alp der Strom ausfiel, sodass der Wecker seinen Dienst versagte, dachte sie sich gleichmütig und begann, eine Melodie zu summen, die das Prasseln der Holzscheite im Herd begleitete. Wen interessierte es […] Weiterlesen

Ein paradiesischer Ort

Dies ist der 1. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.
Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Meghan hatte es sich auf der Weide bequem gemacht und genoss die Sonnenstrahlen, die durch den herbstlichen Morgennebel fielen. Noch war die Staffelei vor ihr weiß, die Farbpalette stand bereit. Heute wäre es so weit, da war sie sich sicher, sie hatte ein gutes Gefühl, sogar der Sonnenbrand des Vortages war fast abgeheilt. Sie tauchte den Pinsel in die Farbe und begann das wunderbare Panorama zu malen, Strich für Strich. Sie nahm sich vor die ganze Szene, inklusive des Nebels, abzubilden, also war Eile geboten, bevor die herannahende Hitze die Idylle vertrieb. […] Weiterlesen