Ein ganz besonderer Menschenschlag

„Status?“, erkundigte sich Jack, sich auf der Bank im Wartebereich umsehend. Seine ruhige, nahezu gelassene Stimme und Haltung bildeten einen starken Kontrast zum hektischen Treiben in der Notaufnahme. Ethan schaute von seinem Handy auf: „Bislang kein Glück. Morgan lebt. Der Esel Stanton hat es vergeigt. Sniper sind auch nicht mehr, was sie mal waren.“
„Kommt er durch?“, wollte Jack von seinem weniger erfahrenen Partner wissen.
„Keine Ahnung“, murmelte Ethan und kommentierte das Offensichtliche: […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Die letzte Rede

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

„Wir haben uns hier versammelt, um …“, begann der Präsident und kratzte sich dann nachdenklich an der Nase, ehe er zu seinem Assistenten, Sebastián, murmelte: „Wieso sind wir schon wieder hier?“
„Wir wollen die Helden im Kampf gegen den Widerstand ehren, Sir. Die gefallenen Soldaten, die gegen die Rebellion gekämpft haben“, erinnerte […] Weiterlesen

Waldfluch

„Arschlöcher!“ Ein paar Vögel zwitscherten in den Bäumen, mehr lustlos, denn hochmotiviert für die Balz. Ab und an summte ein gelangweiltes Insekt vorbei, eine Spinne hockte träge auf einer Flechte, beachtete ihn kaum. Diese Tage schien die Welt ihren Antrieb verloren zu haben, selbst die Sonne zeigte sich nur selten. Jacob Jabin Jachimowicz trotzte der allgemeinen Faulheit, stapfte zackig durchs Unterholz. Gerade eben, im Alter von dreiundvierzig, hatte er tatsächlich zum ersten Mal ein Schimpfwort laut ausgesprochen. […] Weiterlesen

Lasagne und Revolution

„Hast du das Paket?“, zischte Caleb. Wegen dieser spontanen Aktion vom Herd gerufen worden zu sein, ärgerte ihn ungemein.
„Hier entdeckt uns niemand?“, tönte es aus der Finsternis. Er stöhnte auf: „Ja, verdammt, das ist eine dunkle Ecke ohne Kameras und hier ist keiner. Gib mir das Paket.“
„Nicht so hektisch, wir haben Zeit.“
„Du vielleicht, ich habe zuhause eine Lasagne im Ofen.“ Caleb bemühte sich geduldig zu bleiben – wieso glaubten diese Deppen immer, er sei für ein […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Danny die Bastlerin

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Danny war die Sorte Mensch, die Kartoffelchips stets aus einem kleinen Schälchen aß, etliche Dekokissen auf ihr Bett legte und nach dem Händewaschen jeden Wasserspritzer sofort wegwischte.

Das Lager war fast leer, abgesehen von vierzig Kisten Katzenstreu sowie […] Weiterlesen

Katharsis

Ungefähr zwei Monate war es her, seit Axel auf die Nordseeinsel gezogen war. Ein kleiner Hubbel, der aus dem Meer ragte, mit einem Namen, den er sich unmöglich merken konnte. Der neue Leuchtturmwärter nannte sie daher einfach die Insel und war damit vollauf zufrieden.
Gutgelaunt pfeifend erhob sich Axel vom Frühstückstisch und trug den verkrümelten Teller zum Spülbecken – er nahm sich vor, sich abends, wenn er aufstand, darum kümmern. Bislang hatte Axel sich gut an den verkehrten […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Janets Pechsträhne

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Es war einer jener Tage, an denen für Janet einfach alles schieflief. Naja, das ging schon schon Wochen so. Nebst der Tatsache, dass sie sich beim Bezahlen einer Rechnung vertippt und ihre Krankenversicherung viertausend Dollar zu viel eingezahlt hatte (was auf ihrem Konto zu einem […] Weiterlesen

Die Weberin

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Der Wecker erinnerte sie daran, vom Webstuhl aufzustehen, Tee aufzusetzen und den Hund zu füttern. Saoirse verlor sich oft in ihrer Arbeit, sie mochte die Monotonie des Webens, das gleichförmige Kata-katscha, Kata-katscha und die stets selbe Tretbewegung. Sie war in Irland aufgewachsen, hatte bereits ihrer Großmutter beim Herstellen von Tweed zugesehen, dennoch nie damit gerechnet, dass sich ihre Tage irgendwann ebenfalls um den Stoff drehen. […] Weiterlesen

Leben und Sterben beim Gemüsehändler

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„… aber was will man, am Ende sind die Kleinen jedes Mal krank“, belauscht Cathy im Vorbeigehen und biegt bei einer Regalecke ab. Sogleich meint eine zweite Frau, die Cathy als Trudi erkennt, die am anderen Ende ihres Quartiers wohnt. „Och, da steckt man einfach ein Zäpfchen rein und gut ist.“
Bloß weg, bevor sie womöglich noch detailliert über die Körperfunktionen ihres Nachwuchses berichtet oder sie erspäht und in ein Gespräch […] Weiterlesen

Im Nebel – St. James Infirmary

Der Nebel hängt tief in den Bäumen, sickert durch die Türritze in Joes Keller hinein. Ich sitze hier, hänge über meinem Bourbon. Bernsteinfarbenes Vergessen wünsch ich mir. In der Früh lief ich durch die Hallen der Krankenstation, der heilige James wacht dort über die Kranken. Kühl war es, heut’ Morgen wie jetzt, der Herbst verschlingt den Sommer und sich selbst. Ich sah sie, mein Schatz, ausgestreckt auf einer langen, weißen Pritsche. Sie war so kalt, so lieblich, so lieblich, so schön. Da eilte ich zum Doktor und bat um ein Wunder, doch […] Weiterlesen