Was ist das?

Mitten in der Nacht, kurz nach drei Uhr um genau zu sein, wurden sie von einer blechern klingenden Sirene geweckt. Wahrscheinlich hatte zu Beginn keiner gewusst, was vor sich ging. Selbst die Wärter waren mit gerunzelter Stirn durch die Gänge gerannt, bevor sie aufgebracht murmelnd in die Stationszimmer eilten. Das Geheul verstummte nach wenigen Minuten. Erik und sein Zellengenosse Hektor starrten noch eine Weile durch das kleine Fensterchen in den Flur hinaus, zuckten dann fast zeitgleich mit den Schultern und einigten sich darauf, dass es wohl ein Fehlalarm gewesen […] Weiterlesen

Sorge dich nicht

Es war Abend geworden auf der Aplomb-Ranch, einige Kinder kicherten auf ihrem Weg von der Messe in die Schlafbungalows, die Ziegen versammelten sich unter der Linde bei den Stallungen und warteten darauf, dass die Tür für sie geöffnet wurde. Gryt nahm sein Tuch aus der Gesäßtasche, wischte sich übers Gesicht und löste die Knöpfe an seinen Hosenträgern. Seine Arbeit in der angeschlossenen Baumschule war anstrengend, alleine heute hatte er über fünfhundert Stecklinge aus dem Kalthaus getragen und sie in die vorgepflügte Erde gesetzt. Dennoch mochte er seine Aufgabe, das Leben auf […] Weiterlesen

Trinken Trolle Tee?

„Oh, edler Abenteurer!”, posaunte der Wirt durch seine Spelunke, als Maurius die schwere Tür zuschob und durch den von einigen Ölfunzeln erhellten Raum auf den letzten freien Tisch zuschritt. Schneeklümpchen lösten sich von seinen Stiefeln und schmolzen langsam auf den Bodendielen. „Was darf es sein?“, versuchte der Wirt den Lärm seiner angetrunkenen Gäste zu übertönen. „Ale und Suppe? Ist alles, was es heute Abend auf der Speisekarte hat.“
Maurius nickte, setzte und lehnte sich zurück, ehe er zufrieden schnaubte. […] Weiterlesen

Special zum 1. August | Neutral

Hustend erhob sich Erwin aus der Schlammpfütze und sah sich um. Sandra, seine Kollegin, wirkte nicht minder mitgenommen, immerhin war sie Kopf voran in einem Busch gelandet. „Flitzekacke!“, zischte sie, Dornen aus ihrem Top pulend, ehe sie sich nach dem Soldaten mit dem geschulterten Scharfschützengewehr umwandte: „Hör schon auf zu husten, sonst platzt dir noch deine alte Raucherlunge!“
„Ich hatte die Nase im Matsch“, verteidigte der Mann im Tarnanzug sich und versuchte, möglichst viel von der Brühe von seinen Hosen zu […] Weiterlesen

Interstellare Flaschenpost

„Ich“, holte Captain Goodall aus und schaute einige Sekunden wortlos durch das Fenster auf den violett-gelblich schimmernden Spiralnebel, „Ich danke Ihnen für die Meldung, Lieutenant.“
„Selbstverständlich, Sir.“ Finley stand leicht versetzt hinter seinem Vorgesetzten. Von außen wirkte er gelassen, innerlich überschlugen sich seine Gedanken schneller, als ihr Müllfrachter durch den Weltraum raste.
„Wer ist noch darüber informiert?“ Goodall streifte über das knapp drei Meter dicke Glas, welches die Kommandobrücke vom Vakuum trennte. […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Touristenprobleme

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Mirnham saß auf einer Parkbank und starrte auf die von Grünspan besetzte Statue irgendeines männlichen Menschen, der vor langer Zeit irgendwas Besonderes geschafft haben musste. Dies war sein erster Besuch in New York und er hatte sich vorgenommen, jede Sekunde davon zu genießen, immerhin hatte man nur selten die Chance dazu, an einem völlig neuen Ort […] Weiterlesen

Was ist Angst?

Diese Geschichte spielt im erweiterten Universum der „Promise“-Reihe.

Mit einem müden Seufzen erhob sich Yue von der Konsole, kniff die Augen zusammen, streckte sich und befahl: „Deckenleuchten aus.“
Die organischen Leuchtpaneele erloschen und glommen noch für einige Sekunden grünlich, ehe sie ganz dunkel wurden. Nun erhellten nur noch eine Schreibtischlampe und die Hologramme über der Konsole das Labor und die Wissenschaftlerin gähnte. Kurz liste sie zur Uhr, die über der Arbeitsfläche die Bordzeit projizierte: Bald drei Uhr früh. Yue schritt zu der […] Weiterlesen

Projekt ‚Supmet‘

18. Juni 2022α | 18:46 Uhr

„Du weißt, dass du deine Spielzeit bereits überzogen hast“, wiederholte ihr Vater geduldig und setzte sich auf die Armlehne des Ohrensessels.
„Ich bin ein Level achthundertzwölf Chronosbeschwörer“, brüllte Fiona aus ihrem Versteck heraus und legte die Stirn auf ihren Knien ab. „Du hast keine Ahnung davon, was du unserer Crew antust, wenn ich heute Abend nicht mehr spielen kann!“
„Ich weiß, Herzchen, ich weiß.“ Der beschwichtigende Tonfall hatte nicht […] Weiterlesen

Ein stürmischer Ort

Fortsetzung zu: „Ein paradiesischer Ort“.

Keuchend huschte Meghan in den Heuschober und schloss das Tor hinter sich. Der Wind heulte durch die Ritzen, gab ihr das Gefühl, das alte Gebäude könnte jeden Moment weggefegt werden, doch es blieb standhaft. „Verfluchtes Jahr“, murrte sie und schob ihre pitschnassen Haare aus dem Gesicht, ehe sie auf einen verrottenden Stuhl saß. „Erst die Heuschreckenplage im Sommer und jetzt das scheiß Unwetter. Diese Seite der Insel ist echt nicht zum Aushalten!“ […] Weiterlesen

Special zur siebenhundertsten Story | Volatil in Megalopolis

Hämisch glucksend wischte sich James The Janitor den Schweiß von der Stirn. Die Bombe war viel zu schwer, davon ließ er sich allerdings nicht aufhalten, er ließ sich von überhaupt nichts aufhalten! Weder von korrupten Gesetzeshütern noch den vermaledeiten Politikern und erst recht nicht von diesen dilettantischen Superhelden, die die Stadt vor dem Bösen beschützten. Sein Plan war absolut perfekt, dachte sich der Schurke im Blaumann und grinste vor sich hin. Naja, abgesehen davon, dass er den Sprengsatz schleppen musste, bedauerlicherweise war ein Gabelstapler für den Weg durch die […] Weiterlesen