Alltagsrückkehr

Rahel - resizedAutorin: Rahel
Setting: Rehaklinik
Clues: Putzeimer, Depression, Dachboden, Gesprächstherapie, Waldkauz

Da war sie, die eine Frage, vor der es Hanna so graute: „Wie geht es dir denn?“ Gleich zu Beginn, ohne Erbarmen oder wenigstens kurzen Aufschub. Bestimmt meinte Peter das freundlich, wollte zeigen, dass ihm ihr Wohlergehen wichtig war. Trotzdem, was sollte sie nun darauf erwidern? „Gut“? Das wäre eine blanke Lüge, Hanna fühlte sich mitnichten gut, um es genau zu nehmen, war ihr rätselhaft, wie das mit dem Gutgehen funktionieren sollte. „Miserabel“ traf genauso wenig zu, obwohl es immerhin etwas näher an der Wahrheit lag. „Keine Ahnung“, ja, das war die richtige Weiterlesen

Fiedler auf dem heissen Blechdach

SarahAutorin: Sarah
Setting: Ameisenhügel
Clues: Unterhaltung, Mikrochip, Fiedel, Tonne, Krusty der Clown

„Und so, mein lieber Freund, sitzen wir nun hier auf einer Bank am Ameisenhügel und essen unsere Eiersandwiches“, meinte Ralf mit einem Pathos in der Stimme, welcher der banalen Aussage ein unglaubliches Gewicht verlieh. Manchmal glaubte sein Kumpel, dass Ralf in etwa so witzig wie Krusty der Clown bei dem Simpsons war – nicht besonders. Kurt schnaubte einmal, bestenfalls leicht amüsiert, bevor er einen Fluch unterdrückte, als ihm eine Scheibe Ei aus dem von der Majo aufgeweichten Vollkorn-Toast Weiterlesen

Interview | Marino Ferri von buecherrezension.com

InterviewsWerte Clue Reader,

willkommen zum zweiten Beitrag in unserer noch frischen Kategorie „Clue-Writing-Tipps“, in der wir euch Schriftsteller, Blogger und andere Literatur-Tierchen vorstellen möchten. Im heutigen CW-Tipp möchten wir euch Marino Ferri, Betreiber und Schöpfer des Blogs „buecherrezension – Rezensionen und Kommentare“ in einem Interview vorstellen.

Marino lebt in Zürich, von wo aus er auch seinen Blog betreibt. Der Schwerpunkt bei seinen Rezensionen liegt auf europäischer Gegenwartsliteratur mit einem Fokus auf Schweizer Publikationen. In manchen seiner Beträge auf buecherrezension.com befasst Weiterlesen