S06E21 | Der Geschäftsmann und ich

Wir möchten euch herzlich zur einundzwanzigsten Episode der sechsten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Der Geschäftsmann und ich“ von Rahel. Gedanken, die man sich so auf Hanfplantagen macht und andere, kriminelle Fantasien. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Bleistiftspitzer, Vergebung, Kerosintank, Zellwand“ und „Firmament“ vertextet und sie spielt am Setting „Hanfplantage“. Der Sprecher dieser Episode ist Sven Kläschen.[…] Weiterlesen

S02E06 | Sommer-Special | 107 Minuten – Mark und die Cola

Wir möchten euch herzlich zur sechsten Episode der zweiten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „107 Minuten – Mark und die Cola“ von Rahel und ist der sechste Teil unseres siebenteiligen Sommerspecials. Einbildung ist bekanntlich auch eine Bildung und Mark ist nicht der erste, der sich das etwas zu sehr zu Herzen nimmt. Der Sprecher dieser Episode ist Dennis Prasetyo.

Der Geschäftsmann und ich

RahelAutorin: Rahel
Setting: Hanfplantage
Clues: Bleistiftspitzer, Vergebung, Kerosintank, Zellwand, Firmament
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Ich blätterte eine Seite meines Botanik-Fachbuchs um, obwohl ich sie nicht richtig gelesen hatte, denn ich wollte nicht, dass Andrew mich schon wieder beim Tagträumen erwischte. Als wir vorgestern zusammen am Tisch gesessen waren, hatte ich mich dummerweise als Biologie-Banause geoutet. Mir war zwar nicht ganz klar, wie er mir auf die Schliche gekommen war, aber geendet hatte es damit, dass er mich erst lauthals ausgelacht hatte, weil ich nicht wusste, dass pflanzliche Eukaryoten eine […] Weiterlesen

Jubiläums-Special | 107 Minuten – Mark und die Cola

Autorin: Rahel
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Dies ist der 6. Teil der Fortsetzungsgeschichte „107 Minuten“. Links zu den anderen Teilen findet ihr hier.

“Du bist spät dran, es ist schon viertel nach acht”, keifte ihn Steve ohne weitere Begrüssung an, nachdem er ihm die Tür geöffnet hatte. Etwas verärgert stammelte Mark eine nicht ernstgemeinte Entschuldigung und schob sich an seinem Kumpel vorbei, um in das Innere der Wohnung zu gelangen und sich erst einmal eine Cola aus dem Kühlschrank zu genehmigen. Er trug noch immer seine Trainingsklamotten und überlegte sich, ob er Steve um ein sauberes T-Shirt bitten […] Weiterlesen