Alphabet des Abschieds

„Manche Leute entscheiden sich dazu, schlimme Dinge zu tun, weil sie dafür bezahlt werden. Andere kümmert es schlichtweg nicht oder sie haben gar ihre Freude daran. Wieder anderen fehlt die Wahl. Dann gibt es mich: Ich habe Prinzipien.
‚Jeder stirbt alleine‘ ist einer dieser Sätze, die man ständig zu hören kriegt und der sich wie ein Mantra in den Hinterkopf einbrennt, wo er darauf wartet, einen in den dunkelsten Stunden heimzusuchen. Die Wahrheit ist noch härter: Wir leben auch alleine. In all den Jahren, die ich auf dieser Welt verbracht habe, war mir stets bewusst, dass Menschen isoliert sind. Sie können sich zwar austauschen, dabei allerdings nie alles mitteilen, was sie ausmacht. Die individuelle Kombination aus Wahrnehmungen, Ideen, Gedanken und Emotionen, bleibt in uns verschlossen und wird mit unserem Tod ausgelöscht. Freilich, da […] Weiterlesen

Advents-Special | Ausgrabung

Die Eiszapfen glitzerten in dieser kalten Nacht, schimmerten im Licht der Halogenstrahler, die gar lange nach Mitternacht den Kirchturm des Dorfes beleuchteten. Nichts regte sich auf dem an das Gotteshaus  grenzenden Friedhof, nichts außer zwei Gestalten in dunklen, dicken Kapuzenmänteln, die mit geschulterten Schaufeln neben einem Grab Halt machten.
„Ist es das?“, erkundigte sich der Gehilfe schwer schnaufend, ließ seine Schaufel mit einem lauten Geräusch auf die Waschbetonplatten aufkommen, schlug die Kapuze zurück und zeigte auf den schlichten Grabstein.
Sein Begleiter, der Professor, (der in Wirklichkeit kein Professor war) stützte sich auf seinem Werkzeug auf und seufzte: „Ja, das ist es. Das erste Mal ist immer am […] Weiterlesen

S07E14 | Viral

Wir möchten euch herzlich zur vierzehnten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story  „Viral“ von Sarah. Dieses Verbrechen wird live auf YouTube ausgestrahlt. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Stimmung, Schwangerschaft, Ausbeute, Ministerium“ und „Musik“ vertextet und sie spielt am Setting „YouTube-Video“. Die Sprecher dieser Episode sind Birgit Arnold, Inger Kurowiak und Klaus Neubauer. […] Weiterlesen

Der Kinobesuch der alten Dame

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der vierten Clue Writing Challenge.

Dies ist die Geschichte, wie ich ein Leben rettete.

Alles begann vor einigen Jahren. Ich hatte gerade erst meine Polizeiausbildung abgeschlossen und war stolz darauf, mit meinen Kollegen auf den Straßen Baltimores meine Pflicht erfüllen zu dürfen. Es waren schöne Zeiten für mich, meine Liebste war schwanger mit unserem ersten Sohn, der Umzug in unser gemeinsames Haus war ohne Zwischenfälle vonstattengegangen, sogar unsere Schulden waren, ihren Eltern sei Dank, […] Weiterlesen

EXIT (2)

Warnung: Diese Kurzgeschichte enthält Szenen, die auf einige Leser beunruhigend wirken könnten. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.

Ich hätte heute besser ein Schnitzel statt dem Salat essen sollen, davon wäre ich wenigstens satt geworden. Ich kann nicht leugnen, dass ich das Grünzeug bloß deswegen herunterwürgte, weil mir der reumütige Nachgeschmack des Weihnachtsessens noch auf der Zunge klebt, also stoße ich die Glastür mit dem weißen Metallrahmen mit knurrendem Magen auf. Ich mag es, nach Einbruch der Dunkelheit durch den großen Wintergarten zu schlendern, obwohl ich froh bin um die sanfte Beleuchtung beim Eingang. Dieser frostige, […] Weiterlesen

Halloween-Special | Was bisher geschah …

Diese Geschichte spielt im erweiterten Universum „Nach Hause“.

Ich kann ihn noch immer riechen. Nicht der beißende Gestank der Fäulnis, sondern ihn, meinen Ehemann. Er riecht nach frischen Waffeln, wie mein Kopfkissen oder der royalblaue Kaschmirschal, den er mir zu unserem ersten gemeinsamen Weihnachtsfest geschenkt hat.
„Mommy, ist Daddy böse auf mich?“ Finn sieht mich mit großen Augen an, legt seine winzige Kinderhand auf meine, die verkrampft den Schaltknüppel umfasst.
„Nein, Schätzchen. Darüber haben wir bereits gesprochen.“
„Ja schon“, murrt der Sechsjährige, ehe er nachdenklich auf die Rückbank linst. Devin […] Weiterlesen

Zombies in Brügge!

Kevin hatte sich oft gefragt, was Menschen taten, wenn sie allein zuhause waren. Er hielt es nie besonders lange aus und das war auch der Grund dafür, dass er heute Nacht seine Freunde überzeugt hatte, an diesem Halloweenabend mit ihm ins Kino zu gehen, obwohl er morgen früh arbeiten musste. Es lief zwar nur eine Wiederholung von „Brügge sehen … und sterben?“, doch Kevin war von dem Film so begeistert, er hätte ihn auch hundert Mal geschaut, ohne sich zu beschweren. Die Schlange vor der Kasse bewegte sich nur langsam, ganz so als würden die Leute wie Sirup in das alte Gebäude, das immer nach Popcorn roch, tropfen. Der eine oder andere Kinogänger war kostümiert, die meisten hingegen wirkten, angesichts des nicht besonders gruseligen Filmes, relativ normal.
„Sag mal“, beendete Ye-jun eben das Schweigen zwischen den drei Freunden, „habt ihr […] Weiterlesen

S03E06 | Diesmal werden alle sterben

Wir möchten euch herzlich zur sechsten Episode der dritten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Diesmal werden alle sterben“ von Sarah und ist Teil des Halloween Horror Monats. Wanderausflüge enden meist mit Muskelkater und manchmal mit dem Tod. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Musical, Fäulnis, Regenrinne, Glasperle“ und „Ghettoblaster“ vertextet und sie spielt am Setting „Wanderweg“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad. […] Weiterlesen

EXIT (1)

Warnung: Diese Kurzgeschichte enthält Szenen, die auf einige Leser beunruhigend wirken könnten. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.

Ich hätte heute besser kein Schnitzel essen sollen, ich fühle mich mehr als bloß ein bisschen satt. Doch ich kann nicht leugnen, dass ich das Essen genossen habe und nun mit einem zufriedenen Gefühl die Glastür mit dem weißen Metallrahmen aufstoße. Ich mag es, nach Einbruch der Dunkelheit durch den großen Wintergarten zu schlendern, ohne das Licht anzumachen. Dieser kalte, stürmische Oktoberabend scheint mir besonders dafür geeignet. Mein persönlicher Urwald wird nur durch die beiden EXIT-Schilder erleuchtet, die an beiden Enden des vielleicht zwanzig Meter langen Glashauses […] Weiterlesen