S11E05 | Wir sind alle besonders. Wir sind alle gleich

Wir möchten euch herzlich zur fünften Episode der elften Staffel des Hörgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Wir sind alle besonders. Wir sind alle gleich“ von Rahel. 100% politisch korrekt, 100% genderneutral, 100% inklusiv, 100% gleichberechtig, 100% frei von Hass, 100% ideologisch perfekt, 100% dystopisch. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Trompete, Mischsalat, Wissen, Stein“ und „Schreibtisch“ vertextet und sie spielt am Setting „Garten“. Die Sprecherin dieser Episode ist Elke Winkler. […] Weiterlesen

S09E21 | Weihnachts-Special | Die Himmelshirten

Wir möchten euch herzlich zur einundzwanzigsten Episode der neunten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Die Himmelshirten“ von Rahel und Sarah. Während die einen um Erlösung beten, suchen die anderen den Himmel danach ab. Diese Geschichte wurde ohne Vorgabe verfasst. Die Sprecher dieser Episode sind Birgit Arnold, Annika Gamerad, Klaus Neubauer, Dennis Prasetyo, Rahel, Werner Wilkening und Elke Winkler. […] Weiterlesen

Wir sind alle besonders. Wir sind alle gleich

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der fünften Clue Writing Challenge.

„Einen wunderschönen guten Tag, Austerlitz.“ Ein flüchtiges Lächeln, unverbindlich, kalt und künstlich. „Wie hat uns das Mittagessen geschmeckt?“ In der Mimik der Heilungsassistierenden Person ist keinerlei Bewegung auszumachen, sie ist eingefroren und Austerlitz‘ Gesicht muss es bald ebenso sein. „Hervorragend“, wird Zufriedenheit mit der neuerlichen Nahrungsausgabe bestätigt, obschon der Mischsalat welk und die Eier trocken waren. „Es war köstlich.“
„Schön“, meint die HAP und hält eine Weile inne, beäugt ihr Gegenüber eindringlich, ehe sie etwas auf ihrem Tablet notiert. „Sehr schön.“ Es folgen […] Weiterlesen

Weihnachts-Special | Die Himmelshirten

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Leccese lachte laut auf und nahm danach einen Schluck aus ihrer Kaffeetasse. „Herr Doktor Berger“, seufzte sie zufrieden durch den Kontrollraum des Observatoriums, „schön, einen ruhigen Abend zu genießen.“
Bejahend sah Alfort von seiner Arbeit auf. „Absolut“, schwärmte er, fügte allerdings als er ihre heiße Brühe bemerkte, ernst hinzu: „Ich bin dankbar, haben wir in Zeiten, in der ein Großteil der Welt Hunger leidet, den unsäglichen Luxus, künstlich hergestellten Kaffee zu bekommen.“
Obwohl die Kosmologin sich der angespannten Weltlage durchaus bewusst war, blieb sie davon unbeirrt, entschlossen, sich nicht die Laune verderben […] Weiterlesen

Tiefschwarz

Er hielt Jennifer so fest in seinen Armen, wie er noch nie jemanden gehalten hatte. Hinter ihnen zogen in der Ferne große Gewitterwolken vorbei, vielleicht kamen sie näher, doch Toms Aufmerksamkeit war zu sehr auf das unglaubliche Geschehen hinter der Balkontür fixiert, als dass er den unheilvollen Himmel bemerkt hätte. Die zierliche Gestalt an seiner Brust zitterte von Sekunde zu Sekunde heftiger, erschütterte unter den grauenvollen Bildern, die sie hatten mitansehen müssen.
„Es ist sicher bald vorbei“, versuchte Tom seine Freundin zu beruhigen und strich ihr mit unsicheren Bewegungen übers Haar. In Wahrheit hatte er keine Ahnung, wie lange dieses Schauspiel der Unwahrscheinlichkeit sich noch abspielen würde, er wusste ja nicht einmal, was ihnen da überhaupt geschah. Jennifer musste klar sein, dass Tom sie anlog […] Weiterlesen