Bedingung(slos)

Alles im Leben kostet etwas und selbst das, was einem scheinbar gratis in den Schoß fällt, fordert früher oder später seinen Preis. Zumindest die Dinge, die von Bedeutung sind. Natürlich gibt es Leute, die das Gegenteil behaupten und die Meinung vertreten, die schönsten Sachen seien umsonst. Manchmal ist es schwierig, einen Lügner von einem Dummkopf zu unterscheiden, überlegte er den Katheterschlauch betrachtend.
„Herr Victor … Herr Viktor Victor?“ Ihr Gesicht blieb beinahe vollständig hinter dem Klemmbrett verborgen, auf dem sie seinen gedoppelten Namen ablas.
„Ja. Das bin ich.“ Der Geruch von kaltem Zigarettenrauch und viel süßlichem Parfüm juckte ihm in der Nase, erinnerte ihn an seine Tante, die vor einigen Jahren an derselben Krankheit verstorben war, die jetzt seinen […] Weiterlesen

S06E13 | Aufbäumen

Wir möchten euch herzlich zur dreizehnten Episode der sechsten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Aufbäumen“ von Rahel. Es war und ist unsere Pflicht hinzusehen, Zeugen zu sein und uns gegen Unrecht aufzubegehren. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Eisenherz, Echse, Miso, Introspektive“ und „Erstickungstod“ vertextet und sie spielt am Setting „Wachturm“. Die Sprecherin dieser Episode ist Inger Kruowiak. […] Weiterlesen

S04E21 | Oster-Special | Hasi futsch!

Wir möchten euch herzlich zur einundzwanzigsten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Hasi futsch“ von Sarah. Der Arbeitsalltag des Osterhasen ist wesentlich weniger glamourös, als man denkt. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Kumpel, Einbauschrank, Niedergeschlagenheit, Insider“ und „Wolldecke“ vertextet und sie spielt am Setting „Ballsaal“. Die Sprecherin dieser Episode ist Kerstin Raphahn. Frohe Ostern! […] Weiterlesen

Rien ne va plus oder: Was tun, wenn nichts mehr geht?

„Scheiße Martin, ich hasse das hier!“, protestierte Sam zum gefühlt tausendsten Mal, während er hinter seinem Kumpel auf und ab tigerte. „Können wir nicht endlich weiter?“ Martin saß vornübergebeugt am Roulette-Tisch und gaffte mit einem Blick auf die Kugel, der sagen zu sagen schien: „Komm schon, jetzt komm schon!“
„Tinu, ich meins ernst, lass uns endlich gehen“, versuchte Sam es abermals und verleitete den anderen zu einer fahrigen Handbewegung.
„Jetzt sei doch kein Spielverderber. Wir bleiben nur noch ein paar Durchgänge.“ Damit war die Angelegenheit für Martin erledigt und sein rothaariger Freund musste wohl oder übel einsehen, dass er es noch etwas länger in der sauerstoffangereicherten Luft dieser Spielhölle würde aushalten müssen. Sicher hatte er die Möglichkeit alleine weiterzuziehen, […] Weiterlesen

Aufbäumen

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Zwei Schienen führten hinein, teilten sich zu drei und selbst die, die rauskamen, blieben in Gedanken immer drinnen. Hans stand am Geländer seines Wachturms und blickte nach Südosten, weit hinaus in die Birkenwälder, die mit ihrem herbstlichen Gelb der Sommersonne nachtrauerten. Einer seiner Professoren hatte einmal nebenbei erwähnt, dass die Herbstfärbung einem letzten Aufbäumen vor dem Winterschlaf gleichkomme. Ein farbgewaltiger Kampfschrei der Bäume, der Schädlingen sagen soll: „Ich lebe noch!“ Hans hatte Professor Blumenthal zum letzten Mal vor einem Jahr gesehen, jedoch nicht im Vorlesungssaal, und er hoffte, dass sein letzter Aufschrei ein gewaltiger gewesen war. […] Weiterlesen

Oster-Special | Hasi futsch!

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Rund um den Osterhasen wuselten seine Mitarbeiter mit Champagnergläsern herum, als er sich in dem großen Ballsaal umsah. Überall standen sie und tauschen Belanglosigkeiten aus, die in ihrer Nutzlosigkeit kaum zu übertreffen waren. Der Weihnachtsmann, welcher gleich im Büro den Gang hinunter arbeitete, hatte sich mal wieder überessen uns saß nun müde auf einem der Sessel am Rand des Saals. Wie jeder Hase war auch der Osterhase sehr einfach gestrickt – er wollte vor allem seine Karotten haben und dann wäre alles im grünen Bereich. Das hatte er zumindest lange Zeit gedacht. Doch seit einigen Monaten hatte er eine Sinnkrise, die mit jeder Woche […] Weiterlesen