Ein paradiesischer Ort

Meghan hatte es sich auf der Weide bequem gemacht und genoss die Sonnenstrahlen, die durch den herbstlichen Morgennebel fielen. Noch war die Staffelei vor ihr weiß, die Farbpalette stand bereit. Heute wäre es so weit, da war sie sich sicher, sie hatte ein gutes Gefühl, sogar der Sonnenbrand des Vortages war fast abgeheilt. Sie tauchte den Pinsel in die Farbe und begann das wunderbare Panorama zu malen, Strich für Strich. Sie nahm sich vor die ganze Szene, inklusive des Nebels, abzubilden, also war Eile geboten, bevor die herannahende Hitze die Idylle vertrieb. […] Weiterlesen

Meisterwerk

Das Empire State Building erhob sich majestätisch im Smog der Großstadt, als Carol den Platz vor dem Gebäude überquerte und entlang der Fassade nach oben blickte. Stockwerk über Stockwerk türmte sich das Hochhaus nur wenige Meter vor ihr gen Himmel, so als würde es nach den Nebelschwaden greifen, in welchen seine Spitze verschwand. Sie musste sich nach hinten lehnen, um ganz nach oben sehen zu können, oder zumindest so weit, wie sie durch die weißgraue Suppe über ihr etwas erspähen konnte. Sie seufzte zufrieden, als sie sich dem Eingang zuwandte und den letzten Schluck aus […] Weiterlesen