Wie das Käuzchen den Aufstand übte

Faul lag einst ein Käuzchen im hohen Gras vor dem Wald und musterte mit glänzenden Äugelein den Himmel. Die Blätter der Baumkronen ließen an diesem wunderhübschen Sonntag bereits mehr Sonnenstrahlen durch, als gestern und der Wind erschien dem Vögelchen gar frostig im Vergleich zu den letzten Wochen. „Der Sommer geht bald vorbei“, fiepte es traurig vor sich hin. „Ach, du lieber Sommer, weshalb bleibst du nur so kurz?“
„Bald kommt der Herbst und bringt schillernde Farben mit sich“, erklärte […] Weiterlesen

Monatsvorschau | August 2016

Seid gegrüsst, werte Clue Reader

Ohne Frust starten wir in den August! Wir haben uns darauf vorbereitet, euch auch in diesem vorherbstlichen Monat mit viel … Nein, wisst ihr was? Zuerst, hochoffiziell und voller Freude kommen die grossen News, die keiner Einführung bedürfen!

Clue Writing ist vier Jahre alt!
Seit dem dritten August 2012 bombardieren wir euch frischfröhlich mit […] Weiterlesen

Monatsvorschau | Juli 2016

Hallo, liebe Clue Readerinos,

wir sind wieder da, frisch aus unseren Sommerferien zurückgekehrt und voller Energie, euch Content um die Ohren zu hauen, dass es nur so knallt! Dafür wird der Juli relativ knapp, denn am Ende der Ferien ist bloss wenig Monat übrig. Das Highlight dieser kurzen Runde ist wohl das Ende unserer vierten Clue Writing Challenge – aber lasst uns geordnet vorgehen … […] Weiterlesen

News | Wir haben Sommerferien und ihr viel zu tun!

Seid gegrüsst, werte Damen, Herren und Literaten,

ihr habt richtig gelesen, die Clue Writer verabschieden sich für ein Weilchen, frönen den wohlverdienten Sommerferien und arbeiten hinter den Kulissen weiter daran, euch in baldigster Kürze wieder mit neuen Inhalten zu bombardieren. Das heisst aber keinesfalls, dass ihr bis dahin den Kopf in den heissen Sand stecken müsst, denn auch in der publikationsfreien Zeit […] Weiterlesen

Herzschlag

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Ich kann kaum atmen, etwas lastet schwer auf meiner Brust. Ruhig bleiben, ermahne ich mich, liege reglos auf der weichen Matratze auf dem Rücken, starre in die einsame Dunkelheit. Natürlich beschwert nichts meinen verschwitzten Oberkörper, außer der dünnen Decke, ohne die ich nicht einschlafen kann. Da aber bei diesen Temperaturen Realität etwas wabbelig wird, kann mich bereits ein Milligramm Gewicht fertigmachen. Zwar […] Weiterlesen

S02E14 | Sommertagträumerei

Wir möchten euch herzlich zur vierzehnten Episode der zweiten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Sommertagträumerei“ von Sarah. Ein Nickerchen auf der Parkbank verrät manchmal mehr als tausend Klatschmagazine und Regionalzeitungen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Weisheitszahn, Bärenhunger, Missinterpretation, Nostalgie“ und „Doktrin“ vertextet und sie spielt am Setting „Dorfplatz“. Die Sprecher dieser Episode sind Dennis Prasetyo, Marlene Rauch und Sarah Schulz. Besonderer Dank gilt Dennis Prasetyo, der diese Geschichte editiert und ihr Leben eingehaucht hat.

Monatsvorschau | Juli 2015

Liebe Clue Reader,

Dank der Hitzewelle liegen wir nur noch apathisch herum oder flüchten in Wanderschuhen in den Wald, sodass diese Ankündigung nicht zu einem besseren Zeitpunkt kommen könnte:

Wir haben Sommerferien!

Ja, das ist richtig, vom 5. bis zum 19. Juli sind wir nicht sonderlich aktiv, […] Weiterlesen

Sommersonnenschlieren

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Orange Zirren segeln über das hellblaue Meer des Abendhimmels, verraten das Versteck der Sonne. Das Gewitter trabt ihnen hinterher, donnert und grollt, will die warme Melancholie des Sommers vertreiben. Sie sitzt im Garten und träumt inmitten von Purpurblüten von einer Vergangenheit, derer sie sich nicht sicher ist. Der Wind zieht an und sie sehnt sich nach dem klaren Sternenzelt, ihrem einzigen Gefährten durch lange Winternächte. […] Weiterlesen

Sommertagträumerei

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Es war ein ungewöhnlich heisser und schwüler Sommernachmittag, die Leute schleppten sich apathisch und demotiviert durch das Dorf, wenn sie wirklich nach draussen mussten und die Bauern mähten ihre üppigen Wiesen, welche die Hügel der Voralpenlandschaft bedeckten, jeweils erst am späten Abend. Ich hatte es mir am Ende der langen Bank bequem gemacht, die an dem Rand des Dorfplatzes stand und von einem grossen […] Weiterlesen