Die erste Clue Writing Challenge

Liebe Leser und Blogger,

Viele von euch haben sich vielleicht schon überlegt, ob sie sich an einer Clue-Writing-Story versuchen sollen. Und vielleicht seid ihr neugierig, was passieren würde, wenn mehrere Leute Stories mit denselben Clues und demselben Setting veröffentlichen würden. Dank einer Anregung durch eine Leserin (vor der ihr euch hier verbeugen könnt) wird nun genau dafür eine Möglichkeit eröffnet: Wir veranstalten eine Blogparade!
Wir laden euch dazu ein, von heute an bis zum 16. November 2014 mit den unten vorgegeben Clues selbst eine Story zu schreiben und auf eurem Blog zu veröffentlichen. Ob ihr euch dabei an unsere Regeln hält oder etwas längeres, kürzeres oder völlig anderes schreiben wollt, steht euch natürlich frei. Danach könnt ihr sie in einem Kommentar auf diesen Beitrag verlinken und wir werden in einem Beitrag am Ende der Blogparade alle Links als Sammlung präsentieren. Ausserdem werden natürlich wir beide auch je eine Story mit diesem Setting und diesen Clues veröffentlichen, die von Sarah wird am 24. Oktober und die von Rahel am 11. November erscheinen.

Und hier sind nun die hochgelobten Clues:
Setting: Salon
Clues: Paranoia, Interesse, Tablett, Würfel, Gallenstein

Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr sie natürlich jederzeit in einem Kommentar stellen! Wir freuen uns auf eure zahlreichen Beiträge und wünschen allen viel Spass beim Schreiben und Lesen,

Eure Parade-Blogger,
Rahel und Sarah

42 Gedanken zu „Die erste Clue Writing Challenge

  1. Pingback: Blog-Parade: Clue Writing « Random PoiSon

    • Blumige Marie,
      vielen Dank für deinen farbgewaltigen Beitrag.

      Deine märchenhafte Kurzgeschichte entführt den Leser in eine synästhetische Welt aus explodierenden Farben und schwarzem Nichts und schenkt dem Leser eine märchenhafte Alltagspause. Sehr schön und genau das Richtige für grau-nasse Regentage, denen es an Strahlen fehlt.

      Liebe Grüsse und die besten Wünsche
      Deine Clue Writer
      Rahel

    • Liebe Rahel,

      vielen Dank für den inspirierend bunten Kommentar. Es hat viel Spaß gemacht, nach Euren Clues zu schreiben!

      Ganz herzliche Grüße,

      Marie Bastide

  2. Pingback: Nichtvonhierkind Nimmersind | Mariebastide erzählt die Welt

    • Werte Carola,
      wie könnten wir uns hier nicht nochmals für deinen Beitrag bedanken.

      Eine Kurzgeschichte zu schreiben, die den Leser federleicht durch wuchtige Worte trägt und ihn dann auch noch über Sprache nachdenken lässt, will gekonnt sein. Das du das beherrscht, steht ausser Zweifel.
      Dein Text ist mehr als eine gekonnt umgesetzte, klassische Gruselgeschichte und schafft es, beim zweiten Durchlesen nochmals zu verblüffen – Bravo!

      Liebe Grüsse und die besten Wünsche
      Deine Clue Writer
      Rahel

    • Hallo ihr Lieben,
      vielen Dank für die Blumen. Ich bin gerührt, erfreut, beschwingt und glücklich. :-) :-) :-)
      Ist ja halt immer so ein Ding, wenn man das, was man da im Kopp hat als Idee, auch gut aufs Papier bringen will. Manchmal gelingts, manchmal nicht. Um so schöner, wenns klappt…
      Die Idee mit den Clues ist übrigens wirklich seeeehr kreativitätsfördernd. Die Story hat sich fast von alleine geschrieben. Ich bin bestimmt bald wieder dabei.
      Liebe Grüße aus Berlin
      Carola

    • Heya,
      schön nochmal von dir zu hören – Ich hoffe, das wird jetzt zur Angewohnheit ;)

      Gerne haben wir dir den wohlverdienten Strauss Blumen in deine Richtung geworfen und freuen uns natürlich darüber, dass er zielsicher angekommen ist.

      Besonders gern hören wir auch, wenn unsere Clue-Writing-Idee nicht nur unsere, sondern auch eure Kreativität anstachelt, wie ein wohl platzierter Kaktus neben der Schlüsselschale.

      Für dich wie für alle, die sich von der Schreibwut packen lassen, gilt das Gastautorenangebot selbstverständlich immer – Sofern man sich zwischen zwei Blogparaden austoben möchte.

      Und nun, die obligate Verabschiedung in Form von lieben Grüssen und besten Wünschen
      Deine Clue Writer
      Rahel

    • Liebe Lexa,
      auch hier wollen wir uns nochmal ordentlich für deinen Beitrag bedanken.

      Deine Geschichte ist ein wirklich gelungener Einblick in eine destruktive, für den Leser aber doch irgendwie lustige, Gedankenspirale.
      Dass du das Setting völlig anders interpretiert hast, finden wir im Übrigen super. Genau davon lebt die Clue-Writing-Idee ja gerade – Egal was man sich so vorstellt, man wird immer wieder überrascht.

      Liebe Grüsse und die besten Wünsche
      Deine Clue Writer
      Rahel

  3. Pingback: Fürchte dich nicht. Sterben tust du sowieso! - LexasLeben

    • Werte Ingrid,
      ich kann Ann-Bettina da nur zustimmen – Ein wirklich sehr schöner, sehr kurzer Kurzkrimi.
      Bisher hatte ich die Ehre noch nicht, deinen Herrn Kommissar Klomm kennenzulernen, umso mehr kann man dir dazu gratulieren, dass ich in den wenigen Zeilen das Gefühl hatte, einen guten Einblick in den Charakter zu bekommen.
      Der Fall ist ebenso spannend und mit der richtigen Prise Humor gewürzt, aber verraten will ich natürlich nichts ;)

      Liebe Grüsse und die besten Wünsche
      Deine Clue Writer
      Rahel

    • Danke! So ein Lob freut mich wirklich sehr. Eure Clues waren aber auch extrem hilfreich und genau das Richtige für eine Geschichte mit meinem Kommissar.

  4. Pingback: ein tagebucheintrag | nichtsnutziges sonntagskind

    • Huch – ich hab gar nicht gesehen, dass ihr den Beitrag schon verlinkt habt. Sorry, dann kann obiger Kommentar natürlich weg, zweimal muss ich ja nicht auftauchen ;)

      Vielen lieben Dank auch für die netten Worte zu meinem Blog! :)

      Viele Grüße, Juna

  5. Pingback: Neue Blogparade: Die CLue-Writing-Blogparade » Blogger United

    • Liebe Ann-Bettina,

      Vielen Dank für die Story, das wird ja eine regelrechte Sammlung! Wir freuen uns schon darauf, sie zu lesen und haben sie natürlich gleich auf Facebook verlinkt :)

      Liebe Grüsse,
      Sarah

  6. Pingback: Mein Beitrag zur Clue Writing Blogparade | ABS-Lese-Ecke

    • Hallo Johanna,
      eine interessante Idee für eine weitere Blogparade. Würde ich mich glatt dran beteiligen :-) Meine Geschichte zur aktuellen Blogparade gibt es morgen :-)
      Viele Grüße
      Ann-Bettina

    • Liebe Johanna,
      Keine Ursache, wir freuen uns natürlich ebenfalls über jeden Beitrag – es ist wirklich spannend zu sehen, wie unterscheidlich die Beiträge der jeweiligen Schreiberlinge mit denselben Stichworten ausfallen. Und da diese Bloggerparade wirklich Spass macht, kann ich mir gut vorstellen, dass wir irgendwann in der Zukunft wieder eine veranstalten werden, von daher fällt dein Vorschlag bei und auf fruchtbaren Boden (und falls du eine veranstalten willst, sind wir davon natürlich ebenfalls begeistert :) )

      Liebe Grüsse,
      Sarah von und für CW

  7. Pingback: Bloggerparade von Clue Writing: Verrückte Augen | Catch the Train (if you can)

  8. Pingback: Blog des Monats Oktober: "Clue Writing" | ABS-Lese-Ecke

  9. Hallo ihr Lieben,
    als ich das von den Clues hörte, dachte ich es wären eigentlich ganz einfach. Und das mit dem Salon passte zur Story. Auch die Paranoia. Aber die anderen Clues könnten zwar auch noch hinein:

    Interesse an Wechsel
    auf einem Tablett Karriere serviert

    ist noch einfach hinein baubar, aber der Würfel würde gar nicht passen. Und bei Elvira einen Gallenstein zu erwähnen, würde einfach zu weit führen.

    http://anderthalbtausend.blogspot.com/2014/10/der-schlaffi.html

    • Hallo du Lieber
      und vielen Dank für deinen Beitrag!
      Tja, das mit den Clues ist immer so eine Sache; manchmal passts wunderbar und manchmal artet es in einer Bastelei aus. Aber dir seis verziehen, immerhin lesen wir selten so schön flüssig geführte Dialoge.

      Liebe Grüsse und die besten Wünsche
      Deine Clue Writer
      Rahel und Sarah

  10. Hallo ihr Clue Writer
    Als ich heute Morgen aufstand , wusste ich noch gar nicht was Clue Writing überhaupt ist . Ich finde die Idee ganz witzig und dachte ich mach da mal mit . Ich hoffe zu eurer Bloggerparade sind auch Autorenhunde zugelassen! Ganz ehrlich , noch bin ich zwar kein richtiger Autorenhund , aber vielleicht werde ich ja noch einer! :)
    Hier nun der wahrscheinlicht erste deutsche Clue Writer Hund :

    http://elfediva.wordpress.com/2014/10/21/premiere-meine-erste-clue-writing-story/

    Liebe Grüsse Bordeauxdogge Diva

    • Liebe Diva,

      Wir beide mögen Hunde, also bist du natürlich zugelassen! Und hui, das ging ja schnell, wir freuen uns rieseig über den ersten Beitrag, dem werden wir gleich lesen und auf Facebook teilen :)

      Liebe Grüsse und schönes Bellen wünscht,
      Sarah von Clue Writing

  11. Liebe Clue Writer,
    klar mache ich da mit. Das Schreiben hat mir beim letzten Mal viel Spaß gemacht und jetzt kommt ja sogar noch ein zusätzlicher Anreiz dazu :-) Das werde ich mir doch nicht entgehen lassen.
    Eine erfolgreiche Woche
    Ann-Bettina

    • Das freut uns natürlich sehr! Wir sind schon auf deine Story gespannt und neugierig zu sehen, was andere Schreiberlinge für Ideen haben! Wir wünschen dir ebenfalls eine erfolgreiche Woche :)
      Liebe Grüsse,
      Sarah von Clue Writing

    • Liebe Ann-Bettina,
      Vielen Dank, wir sind auch schon gespannt, wie viele Blogger und Schreiberlinge mitmachen werden :)
      Natürlich bist auch du herzlich eigeladen, wenn du noch einmal eine Kurzgeschichte nach Clues schreiben möchtest :)
      Liebe Grüsse,
      Die Clue Writer

Kommentar verfassen