Lass uns spielen

Jerome stand vor der Teigmaschine und betrachtete die rotierenden Bewegungen im Kessel. Wie üblich war es heiß in der Backstube, es war halb vier Uhr morgens und der Betrieb lief auf Hochtouren. Dennoch fror er, ihm war flau. Sein Magen fühlte sich eiskalt an. Der Arbeitsraum lag im Keller, dennoch gewährte eine schmale Luke den Blick in den Hinterhof, wo das satte Grün eines Ahorns Tag für Tag mehr ins Gelbliche kippte. Ein Großteil der Blätterpracht verschrumpelte mittlerweile zu seinen Wurzeln, raschelte jeweils unter Jeromes schweren Schritten, wenn er kurz nach Mitternacht zur Arbeit marschierte. Er hatte den Ahorn heute früh kaum wahrgenommen und war mit offenen Augen gegen einen Laternenpfahl gelaufen. Sein Hirn wollte nicht richtig funktionieren, knetete seine Gedanken wie die Teigmaschine den Teig. Ob das am Tumor lag, der an […] Weiterlesen

S07E07 | Halloween-Special | Drei weitere

Wir möchten euch herzlich zur siebten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story-Kollektion „Drei weitere“ von Sarah und ist Teil des Halloween Horror Monats. Unsere moderne Welt hat noch mehr fürchterliche Gefahren zu bieten. Diese Geschichten wurden nach der Themenvorgabe „Moderne Schrecken“ verfasst. Die Sprecher dieser Episode sind Stefanie Preis, Birgit Arnold und Susann Faulhaber. […] Weiterlesen

S07E06 | Halloween-Special | Drei

Wir möchten euch herzlich zur sechsten Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story-Kollektion „Drei“ von Rahel und ist Teil des Halloween Horror Monats. Unsere moderne Welt ist voller fürchterlicher Gefahren. Diese Geschichten wurde nach der Themenvorgabe „Moderne Schrecken“ verfasst. Die Sprecher dieser Episode sind Inger Kurowiak, Werner Wilkening und Johanna Ehrlich. […] Weiterlesen

Entspann dich

Dreizehn Minuten nach Mitternacht. Das Plätschern des Gewitters sickert durch die doppelt verglasten Fenster des Schlafzimmers, der veraltete Radiator surrt wie ein Schwarm Maikäfer. Ich sitze in der Dunkelheit, irgendwo zwischen Schlummer und Wachzustand und drohe, zu einem jämmerlichen Klischee zu verkommen. Es zieht mich aus dem Bett, zurück an den Computer wo so manche Aufgabe auf mich wartet. Aber mir schwant, dass meine Erschöpfung es verdient ernstgenommen, statt unter Arbeit begraben zu werden. Nur heute, ausnahmsweise, will ich der Vernunft Tribut zollen und belasse meinen Kopf auf dem Kissen, widerstehe der Versuchung. In die Finsternis starrend werde ich von pubertärem Pathos überschwemmt. Müßiggang bekommt mir schlecht, soviel ist kristallklar. Entnervt schnaubend drehe ich mich auf die Seite, beäuge […] Weiterlesen

Tiefschwarz

Er hielt Jennifer so fest in seinen Armen, wie er noch nie jemanden gehalten hatte. Hinter ihnen zogen in der Ferne große Gewitterwolken vorbei, vielleicht kamen sie näher, doch Toms Aufmerksamkeit war zu sehr auf das unglaubliche Geschehen hinter der Balkontür fixiert, als dass er den unheilvollen Himmel bemerkt hätte. Die zierliche Gestalt an seiner Brust zitterte von Sekunde zu Sekunde heftiger, erschütterte unter den grauenvollen Bildern, die sie hatten mitansehen müssen.
„Es ist sicher bald vorbei“, versuchte Tom seine Freundin zu beruhigen und strich ihr mit unsicheren Bewegungen übers Haar. In Wahrheit hatte er keine Ahnung, wie lange dieses Schauspiel der Unwahrscheinlichkeit sich noch abspielen würde, er wusste ja nicht einmal, was ihnen da überhaupt geschah. Jennifer musste klar sein, dass Tom sie anlog […] Weiterlesen

Halloween-Special | Drei

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Der Morgen war ruhig verlaufen, es hatte nur wenige Anrufe gegeben und Christine hatte frei, sodass Emil von ihren Lästereien verschont blieb. Er streckte sich ausgiebig und gab sich keinerlei Mühe, das Gähnen zu unterdrücken, immerhin war bis am Nachmittag niemand da, der ihn dafür hätte rügen können. Ein klein wenig langweilig war es aber doch geworden und als die kleine Zeitanzeige auf seinem Computerbildschirm endlich eine Pause genehmigte, schob er sich schwungvoll mit ihrem Bürostuhl vom Tisch weg. „Endlich“, murmelte der großgewachsene Mann zu sich selbst, „Kaffeepause!“
Auf dem Weg in den Pausenraum fiel ihm das dumpfe Knirschen seiner Anzugschuhe auf […] Weiterlesen