Wir waren Helden

Sarah - resizedAutorin: Sarah
Setting: Poolhäuschen
Clues: Huhn, Zerwürfnis, Sparschwein, Chlamydien, Kühlschrank

Lizzie konnte kaum atmen, schloss die Augen, umfasste die Knie mit den Armen, begann zu zählen; null, eins, zwei, drei … Langsam wurde es besser, die sortierte, numerische brachte Struktur, eine Illusion von Ordnung in ihr durcheinandergewirbeltes Leben. Sie begann im Takt zu den Zahlen mit dem Knöchel ihres linken Mittelfingers auf den Holzdielenboden zu pochen, ganz leise nur, vierzehn, fünfzehn, sechzehn …
Wohl wissend, wie unangebracht es in ihrem Alter von siebenunddreissig Jahren war, Weiterlesen

S05E21 | Wie man in 91 Minuten um die Welt reist und andere Alltagsprobleme

Wir möchten euch herzlich zur einundzwanzigsten Episode der fünften Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Wie man in 91 Minuten um die Welt reist und andere Alltagsprobleme“ von Rahel.  Selbst im Orbit bleiben wir nicht von Alltagsproblemen verschont. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Sprühfarbe, Todesmaschine, Serienmörder, Mülltonne“ und „Hornhaut“ vertextet und sie spielt am Setting „ISS“. Der Sprecher dieser Episode ist Werner Wilkening. […] Ganze Episodenbeschreibung

Hybris

SarahAutorin: Sarah
Setting: Abflussrohr
Clues: Gorilla, Gartenschau, Seifenblase, Hirsebrei, Salmonelle

Ich starre in diese tiefe, alles verschlingende Dunkelheit des mannshohen Abflussrohres, durch das bei jedem Unwetter die Wassermassen, die das Kanalsystem der sonst so trockenen Stadt fluten würden, weg befördert wurden. Unsere Schritte hallen auf dem noch leicht feuchten Boden und die Lichtkegel unserer Taschenlampen tanzen über den mit Graffiti beschmierten Beton. Jedes Mal, wenn ich eines der gesprayten Gang-Tags sehe, muss ich an Hunde denken, die ihr Revier markieren, das hier ist einfach die für Menschen Weiterlesen

Hundswetter

RahelAutorin: Rahel
Setting: Toilettenhäuschen
Clues: Hosentasche, Experiment, Rosenbusch, Kaminsims, Glaubensfrage

Schön war die Zeit, als wir zusammen über die Wiese gelaufen waren, als ich mich unter dem hohen Rosenbusch vor der brennenden Mittagssonne versteckt hatte und du mit deiner honigsüssen Stimme nach mir gerufen hast. Ja, es war wirklich wunderbar gewesen und nur zu gerne wüsste ich, weshalb nun alles vorbei ist, weshalb du nicht mehr nach mir suchst. Hast du mich denn aufgegeben? Weiterlesen

Wie man in 91 Minuten um die Welt reist und andere Alltagsprobleme

RahelAutorin: Rahel
Setting: ISS
Clues: Sprühfarbe, Todesmaschine, Serienmörder, Mülltonne, Hornhaut
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Sie hatten ihm gesagt, dass er das ständige Summen nach einigen Tagen nicht mehr wahrnehmen würde. Das war eine Lüge gewesen, denn selbst wenn er sich in seinem Modul schlafen legte, inklusive Wollsocken und schallunterdrückenden Kopfhörern, dröhnte das mechanische Surren in seinem Kopf fröhlich weiter. Aber man konnte sich ja mit beinahe allem abfinden, zumal die Aussicht einem für beinahe jede Unannehmlichkeit entschädigte, aber eben nur beinahe. Doch dazu kommen wir später. Weiterlesen