Gaststory | Schöne Bescherung

Das Trappeln der Hufe verklang und Bimmeln der Glöckchen beruhigte sich, als die Rentiere in die Luft aufstiegen. Erleichtert lehnte sich Dieter auf dem Bock zurück. Es hatte geklappt! Er sah nach unten, zu dem Häuschen, den Schuppen und der Manufaktur. Die Gebäude wirkten wie Spielzeug – unfassbar, wie schnell sie an Höhe gewonnen hatten! Neben dem Häuschen war püppchenklein eine menschliche Gestalt zu erahnen. Ein dicker Mann mit weißem Rauschebart, wie Dieter wusste.
„Tschau, Alter!“, brüllte er hinunter und winkte, obwohl er wusste, dass der arme Trottel ihn nicht hören und gegen den Nachthimmel wahrscheinlich auch nicht sehen konnte. „Tut mir leid wegen deinem Schlitten. Dafür hast du ja mein Auto.“ Er kicherte.
Es war so gottverdammt sagenhaft einfach gewesen. Er hatte kaum gesagt, er sei […] Weiterlesen

S04E23 | Oster-Special | Hasenfuß

Wir möchten euch herzlich zur dreiundzwanzigsten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Hasenfuß“ von Sarah. Manchmal geht’s voll in die Rübe, manchmal in die Ostereier. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Sofakissen, Fraktur, Homophobie, Chronometer“ und „Flitzekacke“ vertextet und sie spielt am Setting „Taxi“. Die Sprecherin dieser Episode ist Stephanie Preis. Frohe Ostern! […] Weiterlesen

Die Killer im Comicbuchladen

„Komm zurück, ich will doch nur spielen“, rief Lenny durch den Comicbuchladen, bevor er langsam die Treppe hoch schlich. Die Dielen des alten Gebäudes knarrten unter seinen Füßen, auch die Tatsache, dass der Sneakers trug, änderte daran nichts. Das gelbliche Licht der einsamen, etwas entfernten Straßenlaterne zeichnete den Schriftzug des Schaufensters als kaum leserliches, verzerrtes Muster auf den Boden ab und draußen pfiff der Wind um das Gebäude, rüttelte an den Bäumen. Eine nasse Zeitungsseite klatschte gegen das Fenster, blieb kleben und entlockte Jenny, die nahe hinter Lenny schlich, ein erschrockenes Quietschen. Sie fuhr zusammen und Lenny konnte dabei das Rascheln ihrer zum Pferdeschwanz gebundenen Haare hören. „Pst“, zischte er, hob seine Stimme aber sofort wieder zu einem, an ein grauenhaftes Stakkato erinnerndes, Kichern […] Weiterlesen

Oster-Special | Hasenfuß

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Langsam rollte das gelbe Taxi die letzten Inches und kam zum Stehen. Der Mann mit dem Sofakissen, das noch in der Plastikfolie einer chemischen Reinigung eigewickelt war, bezahlte, verließ den Wagen und verschwand dann mit seiner Fracht in einem der Sandsteinhäuser.
Ich lehnte mich zurück, nahm einen tiefen Atemzug und schaltete das Licht auf dem Dach aus. Es war mitten in der Nacht und der Regen prasselte auf das Wagendach, offenbar würde es nach dem strengen Winter auch noch einen stürmischen Frühling geben. Und nun, da die Osterfeiertage vor der Tür standen, musste ich weiterhin mit meinem Taxi […] Weiterlesen

Der Sturm

Der Regen peitschte gegen die dicken Gläser des Wintergartens, während ich einen Schluck von meinem nach Kräutern duftenden Rum-Tee nahm und mich dann wieder auf dem mit Decken ausgelegten Liegestuhl zurücklehnte. Dieser herbstliche Sturm schien besonders heftig zu sein, jedenfalls konnte ich trotz der Spiegelungen im Glas und der draußen herrschenden Dunkelheit erkennen, wie die Fichten im nahen Wald stark wankten, sich hin- und herbewegten wie wenn sie von Geisterhand geschüttelt würden. Ich fragte mich,  ob ich mich wohl auf einen Stromausfall vorbereiten musste, immerhin war mein Haus ziemlich abgelegen und die Leitungen nicht unter den Boden verlegt. Ein schauriges, knarrendes Geräusch aus dem nahen Wald ließ mich zusammenfahren, doch ich konnte in der Dunkelheit, die wegen dem […] Weiterlesen