TV-Junkie

Das Wohnzimmer von Karl und Gertrude Meier. Die Wohnung des Rentnerpaars ist altmodisch eingerichtet, ein dunkles, massives Büffet dominiert den Raum, in welchem ein antik anmutender Leuchter mit Stofflampenschirmen von der Decke baumelt, im Hintergrund steht ein mit Nippes überladenes Klavier. Einzig ein großer Flatscreen-TV, auf dem eine bekannte Krimiserie läuft, stört die nachmittägliche Ruhe. Zum Geplauder aus dem Fernseher gesellt sich monotones Ticken einer polierten Großvateruhr. Gertrude betritt das Wohnzimmer und schaut sich um, bis sie ihren Mann auf der braunen Ledercouch entdeckt.

Gertrude: „Ne, sitzt du schon wieder vor der Glotze, Liebster? Da machste […] Weiterlesen

S09E13 | Anitas Abenteuer

Wir möchten euch herzlich zur dreizehnten Episode der neunten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Anitas Abenteuer“ von Rahel. Bei manchen Abenteuern lernt man einen Menschen so richtig kennen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Freundlichkeit, Schlächter, Massenpanik, Vertrauen“ und „Korn“ vertextet und sie spielt am Setting „Gefängnisruine“. Die Sprecherin dieser Episode ist Elke Winkler. […] Weiterlesen

Alphabet des Abschieds

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„Manche Leute entscheiden sich dazu, schlimme Dinge zu tun, weil sie dafür bezahlt werden. Andere kümmert es schlichtweg nicht oder sie haben gar ihre Freude daran. Wieder anderen fehlt die Wahl. Dann gibt es mich: Ich habe Prinzipien.
‚Jeder stirbt alleine‘ ist einer dieser Sätze, die man ständig zu hören kriegt und der sich wie ein Mantra in den Hinterkopf einbrennt, wo er darauf wartet, einen in den dunkelsten Stunden heimzusuchen. Die Wahrheit ist noch härter: Wir leben auch alleine. In all den Jahren, die ich auf dieser Welt verbracht habe, war mir stets bewusst, dass Menschen isoliert sind. Sie können sich zwar austauschen, dabei allerdings nie alles mitteilen, was sie ausmacht. Die individuelle Kombination aus Wahrnehmungen, Ideen, Gedanken und Emotionen, bleibt in uns verschlossen und wird mit unserem […] Weiterlesen

Interview | Henri Pose

Werte Clue Reader

Heute haben wir im Clue Writing Interview Henri Pose zu Gast, in dessen Bibliographie sich Krimi- wie Hamburg-Liebhaber wohlfühlen werden. Mit seinem Debütroman, dem Thriller „Eridanos“, betrat er noch als Abiturient die Selfpublisher-Bühne und veröffentlicht seit 2016 im Hause Midnight by Ullstein. In seiner bislang zweiteiligen Krimi-Reihe um den Privatdetektiv David Brügge präsentiert und Henri Pose neben gekonnt ausgearbeiteten Figuren ebenso hanseatisches Lokalflair, gewürzt mit Erinnerungen an den Film Noir. Sein dezent fliessender Schreibstil verspricht wenig Ablenkung von den Kernstücken seines literarischen Schaffens und trägt die Handlungen in eine Richtung, die sich dem Leser […] Weiterlesen

Anitas Abenteuer

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„Siehst du? Ich sagte doch, in der Nacht ist es viel schöner. Touristenfrei.“ Anita balancierte auf einer zerfallenen Mauer, direkt auf die triste Eingangspforte des alten Gefängnisses zu. Als hätten sie sich abgesprochen, trabte Nelson über den Zugangsweg, kam auf ihrer Höhe zum Stehen und reichte ihr die Hand, sodass sie unbeschadet herunterhüpfen konnte. „Zwei Touristen sind hier“, stellte er nüchtern fest. Seine ergraute Gattin brauchte eine Weile, um zu verstehen, wen er meinte, dann kicherte sie: „Blödsinn, wir sind keine Touristen, wir sind Glücksjäger!“ In ihrer Vorstellung war Anita stets eine waghalsige Draufgängerin gewesen und Nelson hatte es einst gefallen, sie in diesem […] Weiterlesen

Auf der Mauer, auf der Lauer – das postikonische Vampirtagebuch

Eigentlich hätten wir uns kaum bewegen, sicherlich nicht sprechen dürfen, doch es fiel mir unglaublich schwer. Das hier war spannender als jeder Krimi, den man für fünf Euro in der Wühlkiste fand, der wohl einzige Lesestoff, mit dem ich mir die Zeit vertrieb. Die Friedhofsmauer, auf der wir ausgestreckt und miteinander zugewandten Gesichtern lagen, war kalt, immerhin war es schon fast Halloween. Ich ergriff seine eisigen Hände, sah tief in seine wundersam blauen Augen, in denen ich mich sowas von komplett verlieren könnte … Ich war verliebt, mit Leib und Seele. Wieso nur konnte ich dieses intensive Blau im Zwielicht so gut erspähen, nachts auf dem alten Friedhof, wo Nebel über die schräg stehenden Grabsteine waberte, ein Käuzchen auf den scherenschnittartigen Ästen saß und sich der zerfallende Kirchturm gegen die vom Mond erhellten Wolken abzeichnete? […] Weiterlesen

Interview | Bettina Kerwien

Werte Clue Reader,

Obwohl im Moment sehr viel los ist, finden wir die Zeit für ein Clue Writing Interview. Heute möchten wir euch mit Bettina Kerwien eine Autorenkollegin aus dem stets lebendigen Berlin vorstellen. Die studierte Amerikanistin und Publizistin bringt vielseitige Erfahrungen mit, sei es nun aus dem Bereich Werbung oder aus der Industrie des Stahlbaus, wo sie Geschäftsführerin des Unternehmens stabotec ist.
In Bettina Kerwiens Debüt-Kriminalroman, „Machtfrage“, werden die Protagonisten in ein Netz aus Lügen, politischen Intrigen und Rachegelüste verstrickt. Der Leser folgt unter anderem der Geschichte von Ali, einem jungen Bauarbeiter, der unwissentlich in einen […] Weiterlesen

Interview | Roger Graf

Werte Clue Reader,

wir beginnen das neue Jahr kriminell gut, im heutigen CW-Interview dürfen wir den Zürcher Krimiautor Roger Graf vorstellen. Insbesondere in der Schweiz wurde er bekannt durch seine Krimi-Hörspielreihe „Die haarsträubenden Fälle des Philip Maloney“, die jeweils am Sonntagvormittag über den öffentlich-rechtlichen Radiosender SRF 3 ausgestrahlt werden. Doch Roger Graf ist nicht nur der Schöpfer eines Radioprogramms mit Kultstatus, denn von ihm sind bisher neun Kriminalromane erschienen. Sein neustes Buch, „Der schöne Tod“, ist der vierte Band aus einer Reihe um den Ermittler Damian Stauffer und sein Team. […] Weiterlesen