Konundrum

Malcom seufzte müde, als der letzte Patient des Tages aus dem Sprechzimmer humpelte und die Tür hinter ihm mit einem leisen Zischen zuglitt. Viola hob mit einem Summen den Kopf und starrte ihn mit ihren blau leuchtenden Augen fragend an. „Hätte das Pathos ausdrücken sollen, Doktor Gray?“
Er konnte ein dummes Grinsen nicht unterdrücken, als er entgegnete: „Nein, Müdigkeit.“ Viola war schon seit beinahe einem Jahrzehnt sein medizinischer Assistenzroboter, doch sie hatte in all der Zeit keinen Sinn […] Weiterlesen

Der Mann mit dem Bratschenkasten

Auf dem Rasen vor dem Universitätsgebäude saßen einige junge Leute, vermutlich vertrieben sie sich die Zeit bis zur nächsten Vorlesung beim gemütlichen Plausch mit Kommilitonen. Einige wenige nahmen sogar die Mühe auf sich, wenigstens den Anschein erwecken zu wollen, als würden sie gewissenhaft lernen und hatten zumindest ein oder zwei Bücher neben sich auf das trockene Gras gelegt. Vor einigen Wochen noch hätte sich Theo von der typischen Szenerie auf der Großen Schanze zu nostalgischen Schwelgereien […] Weiterlesen