Ein schmerzhafter Ort

Dies ist der 5. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

Meghan kniete neben dem von Birken flankierten Bach hin, formte ihre Hände zur Schale und nahm gierig einige Schlucke. Als der Durst gestillt war, japste sie nach Luft. Chris, der ebenfalls getrunken hatte, streckte sich und sagte: „So habe ich mir früher eine ausgewogene Freizeit vorgestellt.“
Meghan lachte trocken, was sie ein wenig von ihren Sorgen ablenkte. „Was? Vor einem Killer-Kommando durch die Wildnis flüchten, um sie vom Camp der eigenen Leute wegzulocken?“ […] Weiterlesen

Ein tödlicher Ort

Dies ist der 4. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

Schwer keuchend langte Meghan nach Chris auf der Bergkuppe an und schaute sich in der hereinbrechenden Dämmerung um. Sie schnaufte angestrengt, ehe sie zu Wort kam: „Okay, da sind wir.“
Ihr Begleiter war weniger außer Atem und linste auf den unter ihnen liegenden Wald. „Ja, gerade rechtzeitig. Ich sehe bis zum Gefängnis.“
„Jup.“ Mit zusammengekniffenen Augen erkannte sie es ebenfalls. Dummerweise war kein Optiker in der Verbannung gelandet, der sich um […] Weiterlesen

Unterbrechung auf dem Weg zum Volk der Mirabilis

Seit Atem geriet außer Kontrolle. Japsend, um Luft ringend brachte sich Elias unter einem umgefallenen Baumstamm in Sicherheit, die marode Rinde roch nach Pilzen und verrottendem Moos. Nicht allein die panische Hatz durchs Dickicht setzte ihm zu, obschon er weiter und schneller gerannt war als jemals zuvor, vielmehr war es der schiere Terror, den er bezeugt hatte. Die Klänge des Waldes drangen gedämpft durch das rhythmisch hämmernde Rauschen in seinen Ohren. Mit angezogenen Beinen kauerte er in seinem Schlupfloch, wartete ab, dass sein Herz zur Ruhe kam. Angespannt lauschte […] Weiterlesen

Ein unsicherer Ort

Dies ist der 3. Teil der Fortsetzungsgeschichte „Ein gefährlicher Ort“.

„Ich mag Herbstanfang, diese wundervolle Stimmung.“ Meghan seufzte zufrieden, stellte ihren Rucksack auf ein kleines Plateau, das den sonst relativ steilen Berghang unterbrach, und setzte sich mit überkreuzten Beinen hin. Chris kam ihr schwer schnaufend hinterher und machte es sich schließlich auf einem mit Grasbüscheln bewachsenen Grund bequem. „Okay, da bin ich“, keuchte der ehemalige Cop. „Nach der Affenhitze im Sommer definitiv eine Erleichterung.“
„Was stöhnst du rum? Völlig untypisch“, lachte sie und kramte gepökeltes […] Weiterlesen

Fan-Bonus | Janes Ruhestand

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Steady– und Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar.

Es war bereits später Vormittag, als Jane gutgelaunt Kaffee braute und aus dem Fenster hinunter in die Talsenke sah. Man verschlief halt, wenn hier oben auf der Alp der Strom ausfiel, sodass der Wecker seinen Dienst versagte, dachte sie sich gleichmütig und begann, eine Melodie zu summen, die das Prasseln der Holzscheite im Herd begleitete. Wen interessierte es […] Weiterlesen

Niemand ist besser als ich!

Er stinkt nach dem Stück speckiger Kernseife, die der Wirt im Dorf für seine Gäste bereitstellt und einem scharfen Aftershave. „Das FBI hat mir Sie geschickt“, nuschle ich missmutig.
„Sheriff Rysio, ich kann Ihnen versichern, der Beste für den Job zu sein, ich habe meine Abschlussprüfung mit Bravour und Ehren bestanden.“ Das mag sein, vermutlich war es erst dieses Jahr. Bolzengerade sitzt er auf dem Schemel und wirkt in meiner kleinen Kammer, überhaupt hier in der Gegend, völlig deplatziert. Der Detective […] Weiterlesen

S13E18 | Special zur dreihundertsten Episode | Alteram Vicem

Wir möchten euch herzlich zur achtzehnten Episode der dreizehnten Staffel des Hörgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Alteram Vicem“ von Rahel und ist Teil des Clue Cast Jubiläums-Events zur dreihundertsten Episode. Rahel spricht nicht nur davon, diesen Planeten eines Tages zu verlassen, in dreihundert Jahren wird sie es tatsächlich tun. Diese Kurzgeschichte wurde nach einer Themenvorgabe verfasst. Die Sprecherin dieser Episode ist Nadine Most. […] Weiterlesen

Special zu Rahels zweihundertfünfzigster Story | Alteram Vicem

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Das System wird gebootet, die Bioware-Treiber initialisiert und schließlich rahel3145.exe ausgeführt. Schlagartig öffne ich die Augen und starre an die Deckenkuppel meines Habitats, wo aktuelle Wetterdaten, Nachrichten und verpasste Mitteilungen eingeblendet werden. In Gelb hinterlegter Schrift zählt der Countdown zu Sarahs Ankunft hinunter: Zwei Tage, sechsunddreißig Stunden, zwölf Minuten und vierzehn, nein, dreizehn Sekunden. Achtundzwanzig Jahre ist es nun her, seit wir uns das letzte Mal […] Weiterlesen

Gaststory | Papier

„Günther, das Ministerium ist hier.“ Er sah auf und seine Sekretärin machte Platz für den strammen Mann.
Specht“, sagte der Mann zackig mit piepsender Stimme. Seine schwarze Uniform zeichnete ihn eindeutig als Mitarbeiter des Ministeriums für Effizienz und Verschwendung aus. Auf seiner Brust die silberne Mine eines Bleistifts. Specht stellte sich mit gestrecktem Rücken vor seinem Schreibtisch und wartete, während Günther sich an der Tischplatte hochdrückte. Sein Stuhl knackte, er hatte schon lange keinen […] Weiterlesen