S11E18 | Von Hunden und Bluetooth

Wir möchten euch herzlich zur achtzehnten Episode der elften Staffel des Hörgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Von Hunden und Bluetooth“ von Sarah. Dank moderner Technik kann man seine vier- und zweibeinigen Freunde ganz gut im Griff haben. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Signatur, Augapfel, Hemdsärmel, Linealziffer“ und „Frustrationstoleranz“ vertextet und sie spielt am Setting „Ausbildungszentrum für Therapiehunde“. Der Sprecher dieser Episode ist Klaus Neubauer. […] Weiterlesen

Gaststory | Stromausfall

Eigentlich sollte es ein ganz gewöhnlicher Tag werden. Doch „eigentlich“ heißt „Nein“. Somit ist es überhaupt nicht verwunderlich, dass eine fremde Frau neben ihm im Bett liegt. Die Sonnenstrahlen, die durch die Dachschrägen auf ihr blondes Haar fallen, lassen sie aussehen wie einen Engel.
„Gar nicht schlecht“, denkt Thomas und grinst dämlich. Langsam kommen die Erinnerungen der letzten Nacht wieder: Wie er sie in der Bar angequatscht hatte. Wie er meinte, dass ihr Handy an ihrer Hand […] Weiterlesen

Von Hunden und Bluetooth

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Eigentlich bin ich ein Katzenmensch, Hunde finde ich aber auch unterhaltsam. Trotzdem befand ich das Ausbildungszentrum für Therapiehunde, dessen Gelände ich vor kurzem betreten hatte, für denkbar langweilig, insbesondere weil alle Hunde sehr folgsam waren. Da war niemand, dessen Frustrationstoleranz auf die Probe gestellt wurde oder der über eine Leine stolperte. Das normale Leben war gerade bestenfalls doppelt so langweilig wie Reality-TV, und das wollte etwas heißen. Ich ließ mich auf einer Bank nieder, deren Beine sicherlich von unzähligen Therapiehunden in ihrer Pinkelpause besucht wurde, und streckte mich. […] Weiterlesen

Gaststory | Fortschritt

Ein nicht enden wollender Strom. Widerlich. Ann-Christin versuchte, das ekelhafte Gefühl auszublenden. Zum hundertsten Mal heute griff sie hinter sich und zog den nassgeschwitzten Seidenstoff von ihrem Rücken. Warum kam denn dieser verdammte Fahrstuhl wieder nicht? Ann-Christins Faust hämmerte auf die altertümliche Bedienungstafel. So alt wie das Haus. Einhundert Jahre. Der Rufknopf des Fahrstuhls steckte in der Fratze eines Fauns. Jugendstil. Seltsam für diesen Verwendungszweck. Seltsam wie das ganze Haus. […] Weiterlesen

Gaststory | Seltsame Begegnungen

Frühling, ja es war Frühling und Noa hockte auf einem Friedhof. Hier verbrachte sie hauptsächlich ihre Freizeit. Es war der einzige Ort an dem sie mal Ruhe vor allen hatte und sich zurücklehnen konnte, ohne dass ihr Smartphone sie störte, da sie es immer, wenn sie sich auf dem Friedhof versteckte, ausschaltet.
Sie liebt die Ruhe und hörte gerne den Vögeln zu, die an bestimmten Tagen einer Sinfonie ähnelten. Noa liebte das einfach.
An solchen Tagen saß sie dort stundenlang, nur dieser Tag sollte anders […] Weiterlesen

Der Kloster-Job

Erfüllt von Wonne blickte Manfred zur Schwarzen Madonna hoch und seufzte zufrieden. Ein weiterer langer und strenger Tag ging dem Ende zu, während sich der Himmel über dem Kloster von Einsiedeln dunkel färbte. Der in eine Mönchskutte gekleidete Mann in mittleren Jahren verließ die Kapelle und schritt ruhig und zufrieden in die Richtung seiner bescheidenen Schlafgemächer, in denen der einzige Gegenstand aus seinem früheren Leben eine Kuckucksuhr war, die er von seinem Großvater geerbt hatte. Mit einem schwachen Lächeln erinnerte er sich daran, wie viel Überzeugungsarbeit es damals gebraucht hatte, den Abt dazu zu bewegen, ihm die monströse Uhr im Zimmer zu gewähren. Ja, Manfred mochte das Mönchsleben – besonders, weil der strikte Lebensstil für Ausgeglichenheit und inneren Frieden sorgte. […] Weiterlesen