S06E21: Der Geschäftsmann und ich

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur einundzwanzigsten Episode der sechsten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Der Geschäftsmann und ich“ von Rahel. Gedanken, die man sich so auf Hanfplantagen macht und andere, kriminelle Fantasien. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Bleistiftspitzer, Vergebung, Kerosintank, Zellwand“ und „Firmament“ vertextet und sie spielt am Setting „Hanfplantage“. Der Sprecher dieser Episode ist Sven Kläschen. […] Die ganze Episodenbeschreibung lesen

S04E14: Feindliche Übernahme

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur vierzehnten Episode der vierten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Feindliche Übernahme“ von Sarah. Wer geglaubt hat, in Gstaad könne man nur Skifahren und Snobs besichtigen, hat sich gewaltig geschnitten! In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Schlamm, Spielleiter, Lindenbaum, Scharfschütze“ und „Bescheidenheit“ vertextet und sie spielt am Setting „Kaminzimmer“. Die Sprecherin dieser Episode ist Inger Kurowiak.

Der Geschäftsmann und ich

RahelAutorin: Rahel
Setting: Hanfplantage
Clues: Bleistiftspitzer, Vergebung, Kerosintank, Zellwand, Firmament
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

Ich blätterte eine Seite meines Botanik-Fachbuchs um, obwohl ich sie nicht richtig gelesen hatte, denn ich wollte nicht, dass Andrew mich schon wieder beim Tagträumen erwischte. Als wir vorgestern zusammen am Tisch gesessen waren, hatte ich mich dummerweise als Biologie-Banause geoutet. Mir war zwar nicht ganz klar, wie er mir auf die Schliche gekommen war, aber geendet hatte es damit, dass er mich erst lauthals ausgelacht hatte, weil ich nicht wusste, dass pflanzliche Eukaryoten eine Weiterlesen

Feindliche Übernahme

SarahAutorin: Sarah
Setting: Kaminzimmer
Clues: Schlamm, Spielleiter, Lindenbaum, Scharfschütze, Bescheidenheit
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

René lehnte sich zufrieden in die Polster des mächtigen Ohrensessels zurück und spielte mit dem Martiniglas in seiner Hand. Das Kaminzimmer des Gstaader Fünfsternhotels war leer und er genoss die lange ersehnte Ruhe nach dem Meeting, das ihn eher an einen Marathon, als an eine Geschäftssitzung erinnert hatte. In einer halben Stunde würde er zum Pool gehen und ein paar Bahnen schwimmen, so wie er es hier im Hotel jeden Abend tat. Für einen Besuch der Wellness-Anlagen blieb ihm Weiterlesen