Patreon-Bonus: Nachfolger

Dies ist eine Bonus-Story für unsere Patreon-Unterstützer. Möchtet ihr diese Geschichte lesen, könnt ihr euch auf Patreon registrieren, um das Passwort zu erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

Patreon-Bonus: Nachts im Zoo

Dies ist eine Bonus-Story für unsere Patreon-Unterstützer. Möchtet ihr diese Geschichte lesen, könnt ihr euch auf Patreon registrieren, um das Passwort zu erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

S03E18: Ein kaputtes Uhrwerk

Logo - Clue Cast - resizedWir möchten euch herzlich zur achtzehnten Episode der dritten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Ein kaputtes Uhrwerk“ von Sarah. Wenn man das Trappeln von Hufen hört, denkt man an Pferde und nicht an Zebras. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Euphorie, Hufe, Nudelgericht, Prinzipien“ und „Sonnenbrille“ vertextet und sie spielt am Setting „Milchbar“. Die Sprecherin dieser Episode ist Kerstin Raphahn.

Tagebücher und andere Dummheiten

SarahAutorin: Sarah
Setting: Orthopädie
Clues: Mikrobe, Pelzträger, Fitness, Realisation, Schleimspur

Ein neuer Tag, neues Glück? Nein, nicht ganz, doch irgendwie so war mir das Sprichwort, das ich mir zu Herzen nehmen wollte, in Erinnerung. Ja, ich bin nun mal nicht gut mit Sprichworten. Damit muss man leben, oder wenn es einen ärgert, es ändern. Wie ihr sicher längst festgestellt habt, ärgert es mich nicht.
Nicht, dass je jemand mein Tagebuch lesen würde, also kann ich solchen Blödsinn hier reinkritzeln. Lebt damit, meine lieben, imaginären Zuhörer. Hach, jetzt würde ich gerne mit Weiterlesen

Todesstrahlen: Ursache und Lösung aller Probleme

SarahAutorin: Sarah
Setting: Freibad
Clues: Windel, Hai, Trigeminusnerv, Schnurrhaare, Schildkröte

Eines Tages werde ich hier im Freibad beim See abkratzen und meine angesengte Leiche wird als abschreckendes Beispiel dafür herangezogen werden, wieso die Sonne ein tödlicher Feind sein kann. Doch vorerst sitze ich noch im Schatten der dichten Ahornbäume, an einen knorrigen Stamm gelehnt und beobachtete die Kinder beim Spielen mit demselben Interesse, das ein durchschnittlicher Akademiker für das Nachmittagsprogramm von Privatfernsehstationen aufbringt. Immerhin steckte heute bisher Weiterlesen

S01E10: Präsidiale Stockenten

Logo - Clue Cast - resizedWillkommen zur zehnten Episode des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast. Sie basiert auf der Kurzgeschichte „Präsidiale Stockenten“ von Sarah. Anwälte sind ein komisches Völkchen, das nachts im Büro sein Unwesen treibt. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Wiederwahl, Koloss, Freundlichkeit, Lichtstreifen“ und „Landeanflug“ vertextet und sie spielt am Setting „Grossraumbüro“. Der Sprecher dieser Episode ist Matthias Ubert.

Ein kaputtes Uhrwerk

SarahAutorin: Sarah
Setting: Milchbar
Clues: Euphorie, Hufe, Nudelgericht, Prinzipien, Sonnenbrille
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

„Unsere Gesellschaft ist wie ein defektes Uhrwerk“, monierte Georgie, während er sich lässig auf der Polsterbank steckte und seine Lederjacke ein komisches Geräusch machte, als sie über den Sitzbezug scharrte. In der Milchbar dudelte die für die damalige Zeit übliche Musik und der Duft von Waffeln lag in der Luft.
„Jetzt mach mal halblang“, murrte Alexei und nahm einen grossen, schlürfenden Schluck von seinem Milchshake. „Wenn du Hufe trappeln hörst, dann denkst du auch zuerst an Pferde und nicht an Zebras.“ Weiterlesen

Präsidiale Stockenten

SarahAutorin: Sarah
Setting: Büro / Grossraumbüro
Clues: Wiederwahl, Koloss, Freundlichkeit, Lichtstreifen, Landeanflug
Diese Story ist auch als Podcast-Episode erschienen.

„John Smith? Was für ein Name soll denn das sein?“, rief Aaron lachend aus, während er den Brief zur Seite legte. „Welche Eltern sind so grausam, ihr Kind so zu nennen? Kein Wunder, dass er Anwalt ist.“
Er sah sich in dem schwach erleuchteten Grossraumbüro seiner Kanzlei um und liess seinen Blick dann über die nächtlichen Lichter der New Yorker Skyline schwenken, wobei Weiterlesen