Der Mann mit dem Bratschenkasten

Auf dem Rasen vor dem Universitätsgebäude saßen einige junge Leute, vermutlich vertrieben sie sich die Zeit bis zur nächsten Vorlesung beim gemütlichen Plausch mit Kommilitonen. Einige wenige nahmen sogar die Mühe auf sich, wenigstens den Anschein erwecken zu wollen, als würden sie gewissenhaft lernen und hatten zumindest ein oder zwei Bücher neben sich auf das trockene Gras gelegt. Vor einigen Wochen noch hätte sich Theo von der typischen Szenerie auf der Großen Schanze zu nostalgischen Schwelgereien […] Weiterlesen

Heute gibt es keine Schlägerei

Diese Geschichte spielt im erweiterten Universum „In ferner Zukunft“.

„Holz? Ist das dein Ernst?“, fragte Stanley, als er neben seiner besten Freundin durch den eisigen Wind hastete, vorbei an einem Schild, das vor akuter Lawinengefahr warnte. Über ihnen türmten sich die wolkenverhangenen Gipfel einer Bergkette auf.
„Ja, Holz“, bestätigte Natala humorlos und zog ihre dünne Lederjacke enger um sich. Ihr Sternenschiff, die Promise, war bereits nach einigen Schritten im Schneegestöber unsichtbar geworden, die Blockhäuser der […] Weiterlesen

Ruhestandsgärtnerei

Das Handy klingelte, Alex brummte erschöpft und legte die Gabel beiseite. Seine Mutter hatte seit jeher die Angewohnheit, ihn zu stören, wenn er vor dem Abendessen saß. Gestern Abend war sie von ihrer Kreuzfahrt mit Tante Olga heimgekommen, hatte also bestimmt viel zu erzählen. In Erwartung eines mehrstündigen Gesprächs, zögerte er einige Sekunden, ehe er sich erhob und zur Kommode mit der Ladestation ging.
„Hey, Mum. Wie war die Reis…“
„Alex, komm schnell! Pa ist vollends übergeschnappt“, zischte sie […] Weiterlesen

Ein echter Gangster

„Bist du bereit?“, fragte Jamal und linste von der Dachterrasse in die Häuserschlucht hinunter, in der sich Abendverkehr bewegte. Tyrone nickte feierlich, hob den vollen Wäschesack hoch und schleuderte ihn in weitem Bogen auf die ein Dutzend Stockwerke tiefer liegende Straße. Der bereits zuvor stockende Verkehr kam zum Erliegen und ein Hupkonzert, das seinesgleichen suchte, folgte auf dem Fuße.
„Kopf einziehen, bevor sie dich sehen“, zischte Jamal und zog den […] Weiterlesen

Patreon-Bonus | Die unglaublichen Fundstücke der Ms. Chen

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit auf Patreon als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

Wenn die Sonne erlischt

Zum ersten Mal seit vielen Monaten war es still. Keine Maschinen, die Sauerstoff in sie pumpten, keine Geräte, die Flüssigkeiten austauschten und kein leises Piepsen, das ihren fast Herzschlag bezeugte. Es war still. Unfassbar still. Seine Arme hingen schlaff herunter, das Handy entglitt ihm und landete lautlos auf dem Teppich. An Weihnachten vor siebenundzwanzig Jahren war sie zu ihm gekommen, ihre Mutter hatte sie auf der Schwelle seines Apartments überreicht und gemeint: „Ich kann das nicht. Sie gehört dir.“ Man hatte ihm […] Weiterlesen

Neulich bei den Reichsbürgern

Warnung: Das hier dargestellte politische Gedankengut entspricht in keinster Weise unserer Meinung und ist als Satire zu verstehen. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.

Alternatives Deutschland, heute. In diesem Zeitstrang haben die Nazis den Zweiten Weltkrieg gewonnen, sukzessive die Herrschaft über Eurasien an sich gerissen und jeden Teil der Kultur unterwandert. Die heutige Episode unserer von der NSDAP prämierten Seifenoper „Eine schrecklich Deutsche Familie“ spielt wie üblich im Esszimmer der Familie Müller. […] Weiterlesen

Patreon-Bonus | Geheimdienst am Gartenzaun

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit auf Patreon als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

Der Notizblock

Ihre nackten Füße streifen über den Teppich, das weiche Gewebe ist angenehm, wie eine Massage für ihre Zehen, die seit sechs Uhr in der Früh in High Heels steckten. Dimmes Licht scheint aus dem Badezimmer und sie lauscht dem Summen des Lüfters. Von einem Gähnen übermannt, bleibt sie auf der Schwelle zum Schlafzimmer stehen und lässt ihren Kopf kreisen, bis sie ein wohliges Knacken vernimmt.
„Du bist schon im Bett?“ Sie lächelt den auf dem Kissen zusammengerollten Kater an, der sie wie üblich ignoriert. „Katze müsste […] Weiterlesen

Ritual und Frühstück

Fernando wippte unwohl vor sich hin, verlagerte sein Gewicht von der einen auf die andere Sohle. Der Vollmond beschien den nebligen, alten Friedhof und er bereute, ausgerechnet zu diesem Treffpunkt gehen zu müssen. Er hatte erwartet, im Dunkeln unbeobachtbar zu bleiben, stattdessen war es beinahe taghell. „Komm schon, komm schon“, zischte er ungeduldig und trommelte mit seinen Fingern auf den Oberschenkeln. Es war sein erstes Mal, die Nervosität wurde ihm schier unerträglich. Selbstverständlich, jeder fängt unten an, […] Weiterlesen