S12E23 | Bonus zum Staffelfinale | Die unglaublichen Fundstücke der Ms. Chen

Wir möchten euch herzlich zur dreiundzwanzigsten Episode der zwölften Staffel des Hörgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen, die wir euch als Vorschau-Bonus präsentieren. Sie basiert auf der Story „Die unglaublichen Fundstücke der Ms. Chen“ von Sarah, welche von Klaus Neubauer auf seinem Podcast vertont wurde. Diese Hörgeschichte in voller Länge findet ihr auf klausgesprochen.de, wo es viele weitere klaustastische Produktionen zu hören gibt. […] Weiterlesen

Patreon-Bonus | Die unglaublichen Fundstücke der Ms. Chen

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit auf Patreon als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

Interview | Verlag die Waage

Werte Clue Reader,

schon sind unsere Sommerferien vorbei und wir verbringen die heissen Tage wieder mit Schreiben, Podcasten und wie angekündigt, dem Veröffentlichen eines Interviews.
Heute stellt sich Greta Goeke vom Verlag die Waage unseren neugierigen Fragen. Greta betreibt den Verlag gemeinsam mit der Tochter des Verlagsgründers, Claudia Wiesner, und die beiden Frauen sorgen dafür, dass der geneigte Leser auch heute Zugang zu durchaus besonderem Lesestoff erhält.
Das Zürcher Verlagshaus, das bereits auf eine über sechzig Jahre währende Tradition zurückblicken kann, fällt insbesondere dank seinem aussergewöhnlichen Programm auf. […] Weiterlesen

Katz und Maus

Die Luft kühlte sich nach der Hitze des Tages langsam ab. Im Gegensatz dazu wurde die Stimmung in dem weitläufigen Saal immer hitziger. Thien war vor einer Weile mit hängenden Schultern und leerem Rucksack in ihr vorläufiges Quartier zurückgekehrt. Schon wieder kein Essen. Doch das war nicht die schlimmste Nachricht, die er mitgebracht hatte, Mei hatte sie kontaktiert und es verhieß nie etwas Gutes, wenn sich die Immobilienmaklerin bei ihnen meldete. Schlimmer noch, Thiens Akku hatte nach wenigen Minuten den Geist aufgegeben, weswegen sie nun nicht einmal wussten, weshalb Mei angerufen hatte. Lian, der jüngste in der Gruppe, tigerte aufgeregt vom einen Ende des kargen Raums zum anderen. Seine abgewetzten Turnschuhe schlurften laut über den betonierten Boden, bis Naren ihn mit einer entnervten Geste stoppte. „Es reicht! Diese […] Weiterlesen