Die vierte Clue Writing Challenge geht zu Ende

CWC - resizedLiebe Clue Reader und Clue Challenge Writer,

es ist so weit, die Glocken verkünden das Ende der vierten Clue Writing Challenge und wir läuten die grosse Vorstellungsrunde ein. Biedermann hat die Brandmelder für den Kinobesuch der alten Dame montiert, denn wir wollen ja nicht, dass am Ende unser original Lichtspielhaus abfackelt, währendem wir euch das literarische Kurzgeschichtenfestival präsentieren.
Ihr erinnert euch vermutlich noch, vor ungefähr zwei Monaten haben wir zur vierten Clue Writing Challenge aufgerufen und in der Tat liessen sich viele von euch dazu motivieren, die alte Dame ins Kino zu führen oder dem Biedermann einen Brand zu melden. Gleich aus zwei Titeln voller Anspielungen auf Klassiker aus der Literatur konnten die Clue Challenge Writer auswählen:

Erste Titelvorgabe: Biedermann und die Brandmelder
Zweite Titelvorgabe: Der Kinobesuch der alten Dame

Nun haben wir sämtliche feuerpolizeilichen Ermittlungen zum grossen Kinobrand ausgewertet. Alle, die sich beim Verfassen des Textes an unsere Vorgaben gehalten und uns im Kommentar ihre Gewinnwünsche mitgeteilt haben, wurden zudem für die Verlosung der tollen Preise, die vom Verlag die Waage gesponsert werden, nominiert. Nach einem dramatischen Absturz des Zufallszahlengenerators, der sogar in der Redaktion zu Spannungskribbeln geführt hat, haben wir nach einigen Reboots zwei Gewinner gezogen: Wir gratulieren Carola Wolff  zum Gewinn des Richter-Di-Pakets und Nike Leonhard darf sich über die Pu Sung-ling Bände freuen! Alle anderen, die uns einen Bücherwunsch genannt haben, müssen trotzdem nicht traurig sein, denn dank Greta vom Verlag die Waage erhalten sie einen Trostpreis, der einem Hauptpreis würdig wäre!

Jetzt wollen wir aber im vorerst als brandsicher eingestuften Kino gleich die Vorführung beginnen, denn wir wissen, wie ungeduldig ihr schon auf die Kurzgeschichten der werten Damen und Herren Teilnehmer wartet …

Sarah von Clue Writing hat stinkfrech den Anfang gemacht. Ihr Biedermann scherte sich nicht sonderlich um die feuerpolizeilichen Vorschriften, was die Sache heiss werden liess.

Mathias hat sich an Biedermann und die Brandmelder gewagt und es sei verraten, dass die Brandmelder nicht das sind, was man in einer feurigen Geschichte erwartet.

Veronika lädt uns ein, dem Kinobesuch der alten Dame beizuwohnen, die in Begleitung des Herrn Valentin der Nostalgie und anderen Gefühlen frönt.

Nike Leonhard zeigt ihre dämonischen Züge in einem einmaligen Kinobesuch der alten Däm … Dame, der ohne Popcorn und Cola bedeutend weniger spannend wäre.

Claudia J. Schulze entsendet ihre alte Dame ebenfalls ins Kino, wenn auch nur, um sich kurz im Foyer aufzuwärmen und an einen verstorbenen Kinobesucher zurückzudenken.

Frederik Elting, den ihr bereits aus den Weiten des Clue Writing Universums kennt, lässt einen Feuerwehrmann in einem an Max Frisch erinnernden Theaterstück eine Brandmeldeanlage abbauen.

Andreas Biedermann hört auf einen sehr unkonventionellen Brandmelder, der sich in seinem Hals befindet und auf alkoholische Getränke reagiert.

Mathias (ja, derselbe Mathias) war ein Brandmelder nicht genug und er machte sich daran, die alte Dame ins Kino … pardon, den künftigen Eros-Center zu hexen.

Timo Pohlner, auch ein alter Bekannter aus den Clue Writing Publikationen, hat die Titelvorgaben gleich kombiniert und Biedermann zu einem Kino-Date mit dem Bandmelder (oder war es die alte Dame?) geschickt.

Andreas (nein, nicht dieselbe Andrea)  Reporter lernt im Kino kollabierende Gurkensandwich-Türme fürchten und erwartet den royalen Besuch der alten Dame.

Heigo lässt den Kinobesuch der alten Dame in einem Heft aufleben, wobei ein einzelner Knopf unter einer Handvoll Münzen eine zentrale Rolle spielt.

Viola Rosa Semper, die genauso bereits unter der Flagge von Clue Writing publiziert wurde, schenkt der alten Dame beim Kinobesuch eine Verjüngungskur.

Carola Wolff, die übrigens als Einzige die Titelvorgabe des aktuellen Literaturwettbewerbs richtig erraten hat (Chapeau, Carola!),  verordnet der alten Dame einen Kinobesuch, um den Doktor zu sehen, dessen ausserirdisch smarte Expertise man stets konsultieren sollte.

Michael hat nicht nur eine alte Dame auf Kinobesuch geschickt, nein, auch sein Kino selbst ist sehr alt, eine wahre Institution voller Erinnerungen und Mementos.

Rahel von Clue Writing markiert den Schlussstein, denn wir stehen am Anfang und Ende von (nahezu) allem. Ihr Kinobesuch hat nichts mit Brandmeldern zu tun, behandelt jedoch ein heisses Tagesthema aus ungewohnter Perspektive.

Wir möchten euch allen danken, dass ihr diese Clue Films Production bis zum Ende mitverfolgt habt. Leider haben wir eine alte Filmrolle verwendet und wie die Filmwissenschaftler unter euch wissen, sind diese hoch entflammbar. Glücklicherweise hat unser Brandmelder angeschlagen und wir werden deshalb nun den Saal räumen. Wollt ihr uns gepfeffert eure Meinung über das Evakuierungsprozedere sagen? Dann nichts wie los, das Feedbackformular findet ihr hier.
Für all jene von euch, die nicht mehr genug kriegen können davon, den gelben Bleistift selbst in den Fingern zu halten und Kinogeschichte zu schreiben, sei als brandheisser Tipp der Clue Writing Literaturwettbewerb genannt.

Bei uns gibt es übrigens ständig neue Kurzgeschichten und zwar zum Lesen und Anhören, denn unsere Webserver überhitzen niemals. Und ja, auch der tägliche Unsinn steht auf unseren Social Media Seiten regelmässig in Flammen. . Lasst euch mit dem Newsletter der Clue Writing Feuerwehr regelmässig über den Fortschritt der Brandlegung … Ähm, Brandbekämpfung informieren.

Wir wollen noch einen kleinen Hinweis in eigener Sache wagen: Es besteht die Möglichkeit, dass ihr uns genauso megalotastisch findet wie das lokale Kino oder die freiwillige Feuerwehr. Wenn dem so ist und ihr euch entweder ein exklusives Stück Clue Writing sichern oder uns einfach so, ganz ohne Grund, unterstützen wollt, sei euch ein Besuch unserer Patreon-Seite empfohlen. Macht euch und uns eine Freude und verspürt den Nervenkitzel, den eine jede alte Dame bei der Montage eines Brandmelders in Atem hält.

Zu guter Letzt möchten wir euch allen danken, dass ihr die Herausforderung so zahlreich angenommen und euch „gechallenged“ gefühlt habt – es hat wie immer gewaltigen Spass bereitet!

Eure Clue-Challenger
Rahel und Sarah

Ein Gedanke zu „Die vierte Clue Writing Challenge geht zu Ende

  1. Pingback: Von Glück und Geistern | Nike Leonhard

Kommentar verfassen