Monatsvorschau: Oktober 2016

News_HorrorSeid gegrüsst, werte Clue Reader

Wir freuen uns megalotastisch, euch den Oktober auf Clue Writing vorzustellen. Die Blätter verfärben sich und fallen, die Tage werden kürzer und die Zombies stolpern nach Literatur lechzend durch die Landschaft. Ja, es ist wieder so weit, wir begrüssen euch zur aktuellen Edition unseres Halloween-Horror-Monats. In den nächsten vier Wochen wird geschlitzt, gemindfuckt und gemordet, was das Zeug hält, sowohl in unseren Kurzgeschichten, den Podcast-Episoden als auch in den Gaststories. Übrigens obliegt euch die Entscheidung, ob wir angekettet im Verliess verhungern oder uns neue Macheten und Kettensägen kaufen können – beglückt unser Horror-Herz, natürlich, wie sollte es anders sein, auf Patreon. Und damit stürzen wir uns mit gezückten Waffen mitten ins Blutbad.

Gastautor_HorrorGaststory von Marco Habermann – 09.10.2016
Unser erster Horror-Gastautor ist ein Weiderholungstäter, den ihr vom letzten Horror-Monat sowie aus den Rängen des Bücherstadt Kuriers kennt. Er hört auf den Namen Marco Habermann und wird auch dieses Mal eine Kurzgeschichte zu unserem Halloween-Horror-Monat beisteuern. Solltet ihr neugierig sein, was er mit gestohlenen Träumen, glitschigen Tentakel und indischem Curry mit Nutella anstellen wird, könnt ihr euch bereits auf seiner Gastautoren-Seite umsehen und rätseln, was er mit seinen Clues schreiben wird.

News_HorrorInside Clue Writing: Schmerzlosigkeiten – 16.10.2016
Der zweite Clue Writing Literaturwettbewerb ist vorbei und wir haben unsere Jury bei Brot und Wasser eingesperrt, um sie zum Lesen zu nötigen. Die Teilnehmer sitzen nun kribbelig und mit Fragen über Fragen da. Von „Wie viele haben mitgemacht?“, über „Wer ist die Jury?“ bis hin zu „Wie managt ihr unsere Beiträge?“ und „Wer fliegt zuerst raus?“, wir wollen euch in diesem ersten Blick hinter die Kulissen einen kleinen Eindruck geben, was mit euren Texten geschieht und was alles hinter der Ausrichtung eines Literaturwettbewerbs steckt.

Gastautor_HorrorGaststory von Maximilian Kaiser – 23.10.2016
Der zweite Gastautor unseres Horror-Monats ist neu mit von der Partie, hört auf den Namen Maximilian Kaiser und wird in seiner Kurzgeschichte nicht bloss die Gamer unter euch in gruselig nostalgische Stimmung bringen. Wer erfahren will, was passiert, wenn auf offene geschlossene Türen folgen und wieso man trotz Spielfreude stets ein Auge auf die Clowns werfen sollte, darf sich seine Gaststory keinesfalls entgehen lassen. Besucht Maximilian auf seiner Gastautorenseite und ratet, was er aus seinen Clues für euch geschrieben hat.

Rahel_HorrorDie Patreon Bonus-Story – 29.10.2016
Das ausladenste Blutfest gib es für diejenigen, denen wir am meisten wert sind. Denn die Horror-Autorin Rahel serviert euch eine Extraportion Grauen in der Exklusivstory für unsere Patrons. Sichert euch schon jetzt Tickets für dieses unglaubliche Kabinett des Gruselns!

Sarah_HorrorUnsere Favoriten: Episode 18 – 30.10.2016
Nicht nur, aber auch mit Horror sind unsere Favoriten gefüllt, die Stories, welche uns persönlich am besten gefallen haben. In unserem achtzehnten Rückblick wühlen wir uns durch die letzten fünfundzwanzig Kurzgeschichten und suchen sechs heraus, die wir euch präsentieren. Wir sind selbstverständlich ebenso neugierig darauf, welche Stories eure Lieblinge sind – alles, was ihr tun müsst, um uns eure Meinung mit dem Vorschlaghammer einzubläuen, ist nach dem Lesen die Bleistifte anzuklicken.

Rahel_HorrorKurzgeschichten – Jeden Dienstag und Freitag
Kurz und schmerzvoll ist das Gemetzel in unseren Kurzgeschichten, obschon das Leiden gar lange währt, denn sowohl Sarah als auch Rahel werden diesen Monat ihre zweihundertste Story veröffentlichen. Ihr könnt euch noch heute die Clues ansehen und rätseln, wer wann auf welche Art in wessen Story wie sterben wird. Wirklich Einfluss auf das Morden habt ihr allerdings nur, wenn ihr uns selbst Clues vorschlagt. Und wenn ihr schon dabei seid, vergesst nicht, dass ihr die Chance habt, in ein Buch aufgenommen zu werden.

News_HorrorPodcast-Episoden – Jeden Montag und Donnerstag
Wenn die Gehörgänge wehtun, so liegt das an den panischen Schreien unserer infizierten Sprecher, welche euch zweimal pro Woche das blanke Horror-Entsetzen liefern. Die neuesten Episoden des Schreckens findet ihr stets auf unserer Podcast-Seite sowie auf  iTunes, Stitcher, TuneIn und YouTube, wobei sich aus animatorischen Gründen letzteres im Horror-Monat besonders lohnt.
Die Sprecher, welche euch im September unterhalten haben, sind längst gebissen und zu Zombies geworden, ein guter Grund, sie hier ein letztes Mal zu ehren, während sie ziellos durch die Wälder streifen, immer auf der Suche nach Beute. Vergesst nicht, dem Röcheln ihrer Stimmen zu folgen: Werner Wilkening, Klaus Neubauer, Annika Gamerad, Sarah Schulz, Dennis Prasetyo, Birgit Arnold, Sven Kläschen und chunkie.

Sarah_HorrorClue Writing vor zwei Jahren – Jeden Mittwoch und Samstag
Früher war alles besser, weniger hochentwickelte Massenvernichtungswaffen, weniger Enthauptungen, weniger Sprengsätze – dafür mehr Verbrennungen, Grabengemetzel und Meuten mit Mistgabeln. Doch stimmt das wirklich? Findet es heraus, wenn wir in unsere Social Media Accounts zweimal pro Woche zeigen, was der Literaturhäcksler von zwei Jahren ausgespuckt hat. Auf Facebook, Twitter, Google Plus sowie Tumblr sind die Leichen im Keller zu finden, ausserdem könnt ihr dort auch viele weitere Inhalte entdecken, unter anderem die zum Horror-Monat passend blutigen E-Cards, die ihr wohl bereits kennt und liebt.

News_HorrorDer Clue Writing Newsletter – Jeden Samstagabend frei Haus
Der Serienkiller klingelt an der Tür und ihr bereut, keine Vorwarnung gehabt zu haben? Kein Problem, solltet ihr wider den Besuch unseres Freundes mit den schwarzen Handschuhen Erwarten überleben, so abonniert den Clue Writing Newsletter, um nie mehr zu verpassen, wer gerade stirbt.

Interview_HorrorDer Literaturwettbewerb 2016 – Jetzt wird ausgewertet
Der grösste Schrecken dieses Monats hat uns ereilt, als wir in unsere Inbox geschaut haben. Unzählige Literatasten haben am zweiten Clue Writing Literaturwettbewerb teilgenommen und uns mit ihren Beiträgen überhäuft. Jetzt machen wir uns ans Auswerten, aber natürlich nicht, ohne euch hier und da auf dem Laufenden zu halten, also werft einen Blick auf YouTube und in unseren Facebook-Event.

Halt! Macht kein Geräusch, hinter euch steht jemand und wartet darauf zuzustechen, wenn ihr kein Clue Writing lest. Wir machen uns mit einem unschuldigen Grinsen an die Arbeit und überlassen euch eurer misslichen Lage, nicht, dass wir am Ende noch unseren Vollstrecker bei der Arbeit stören …

Mit lieben Grüssen und den blutigsten Wünschen
Eure Clue Writer
Rahel und Sarah

Kommentar verfassen