S08E17 | Ehrenkodex

Wir möchten euch herzlich zur siebzehnten Episode der achten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Ehrenkodex“ von Sarah. Im Weltall hört dich niemand schreien, nicht mal wenn du Lasagne findest. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Seife, Lasagne, Gentleman, Bruder“ und „Pirat“ vertextet und sie spielt am Setting „Raumschiff“. Die Sprecherin dieser Episode ist Annika Gamerad. Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Sarah. […] Weiterlesen

S08E11 | Die Legende des kriminellen Meisterhirns Ronnie F.

Wir möchten euch herzlich zur elften Episode der achten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story „Die Legende des kriminellen Meisterhirns Ronnie F.“ von Sarah. Gangster klein, ging allein … In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Raumfahrt, Taxistand, Enzyklopädie, Vögelchen“ und „Polarisation“ vertextet und sie spielt am Setting „Pferderennbahn“. Der Sprecher dieser Episode ist Werner Wilkening. […] Weiterlesen

Hus heimliche Heldentaten

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

Hu war entspannt, genoss die momentane Ruhe im Eulenhorst, im ganzen Wald. Sie streckte ihre Flügel, wobei ihre Gelenke nur so knackten und schnappte sich dann die Gießkanne, um die Geranien vor dem Horst-Eingang zu bewässern. Kaum hatte Hu die Fenster aufgemacht, war es mit ihrer Gelassenheit vorbei; sie konnte einige Waldameisen ausmachen, die singend an den Baumstamm pinkelten. „Verschwindet, ihr Banausen, das stinkt zum Himmel!“, uhute sie und kippte das abgestandene Gießwasser über die Störenfriede, ehe sie das Fenster zuschlug und entnervt zurück in die Küche stakste.
„Huhu-huhu“, schallte der Klingelton durch den leeren Horst und mit […] Weiterlesen

Gaststory | Schöne Bescherung

Das Trappeln der Hufe verklang und Bimmeln der Glöckchen beruhigte sich, als die Rentiere in die Luft aufstiegen. Erleichtert lehnte sich Dieter auf dem Bock zurück. Es hatte geklappt! Er sah nach unten, zu dem Häuschen, den Schuppen und der Manufaktur. Die Gebäude wirkten wie Spielzeug – unfassbar, wie schnell sie an Höhe gewonnen hatten! Neben dem Häuschen war püppchenklein eine menschliche Gestalt zu erahnen. Ein dicker Mann mit weißem Rauschebart, wie Dieter wusste.
„Tschau, Alter!“, brüllte er hinunter und winkte, obwohl er wusste, dass der arme Trottel ihn nicht hören und gegen den Nachthimmel wahrscheinlich auch nicht sehen konnte. „Tut mir leid wegen deinem Schlitten. Dafür hast du ja mein Auto.“ Er kicherte.
Es war so gottverdammt sagenhaft einfach gewesen. Er hatte kaum gesagt, er sei […] Weiterlesen

Zahmer Wüstenwolf

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Geschichte spielt im erweiterten Universum „In ferner Zukunft“.

„Hamid! Was hast du jetzt wieder angestellt?“
Der Junge ging unter einem Stapel leerer Körbe in Deckung und schluckte; er wusste genau, was ihm blühte.
„Hamid, du verlauster Nichtsnutz!“
Schwere Stiefeltritte waren auf den knarrenden Dielen zu vernehmen und kamen in der Nähe des Jungen zum Stehen. „Hamid, verdammte Scheiße!“ Der Junge hielt seinen Atem am, bemühte sich, keinen Mucks zu machen. Diesmal durfte ihn der alte Nate nicht […] Weiterlesen

Allein für mich

Unter dem Esszimmertisch sitzend betrachte ich die Duftkerze auf der gegenüberliegenden Kommode. Das Flämmchen wackelt ein wenig, dann heftiger, danach pendelt es sich wieder ein, züngelt gemütlich vor sich hin, als hätte die Erde eben nicht gezittert. Ich hasse Erdbeben, so richtig und mit Leidenschaft, gleichwohl bin ich nach San Francisco gezogen, der Liebe wegen, wie ich behaupte. In Wahrheit war mir die entfernte Liebe gerade richtig gekommen, daher blieb mein Optimismus ungetrübt, als sie nach kurzem Glück spektakulär zerbrach. Durch sie habe ich bekommen was ich wollte: Einen Grund, ans andere Ende der Erde auszuwandern. Das mit den Erdbeben ist allerdings eindeutig überflüssig. Selbstverständlich galt das ebenso für anderes, aber ich sollte das mit dem Jammern lassen, habe kaum Anlass dazu und die wenigen Dinge, die […] Weiterlesen

S07E11 | Aufstieg

Wir möchten euch herzlich zur elften Episode der siebten Staffel des Kurzgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüssen. Sie basiert auf der Story  „Aufstieg“ von Sarah. Was hochgeht muss auch wieder runterkommen, oder? In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Halterausweis, Bum-Bum-Musik, Karottensalat, Relativitätstheorie“ und „Daunendecke“ vertextet und sie spielt am Setting „Fahrstuhlschacht“. Die Sprecherin dieser Episode ist Birgit Arnold. Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Sarah. […] Weiterlesen

Patreon-Bonus | Nachts im Zoo

Dies ist eine Bonus-Story, ein Dankeschön für unsere Patreon-Unterstützer. Wer Zugang zu diesem und vielen weiteren exklusiven Inhalten haben möchte, kann sich jederzeit auf Patreon als Clue Writing Unterstützer registrieren und das Passwort erhalten. Selbstverständlich bleiben alle regulären Inhalte von Clue Writing kostenlos verfügbar. Um die Geschichte zu lesen, gebt bitte euer Passwort ins unterstehende Feld ein:

Der Kinobesuch der alten Dame

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.
Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der vierten Clue Writing Challenge.

Dies ist die Geschichte, wie ich ein Leben rettete.

Alles begann vor einigen Jahren. Ich hatte gerade erst meine Polizeiausbildung abgeschlossen und war stolz darauf, mit meinen Kollegen auf den Straßen Baltimores meine Pflicht erfüllen zu dürfen. Es waren schöne Zeiten für mich, meine Liebste war schwanger mit unserem ersten Sohn, der Umzug in unser gemeinsames Haus war ohne Zwischenfälle vonstattengegangen, sogar unsere Schulden waren, ihren Eltern sei Dank, […] Weiterlesen

Hitchcocks Vögel – Ein Amselmärchen

Diese Story ist auch als Hörgeschichte erschienen.

„Scha-haatz?“, zwitschere Amsela durch das geräumige Loft, in das die Familie Hitchcock vor einigen Wochen eingezogen war. Amselino, ihr langjähriger Partner, hüpfte heran und erkundigte sich, mit dem Schnabel am Nestrand zupfend: „Was denn?“
„Wenn du zum Markt gehst, könntest du noch eine Packung Snackinsekten für die Kleinen mitbringen? Sie sind so verdammt verfressen!“
Wie um die junge Mutter in ihrer Aussage zu bestätigen, schossen fünf Schnäbel nahezu gleichzeitig aus dem Nest, das in einem geschützten Winkel des Baumhauses stand. Amsela seufzte, verdrehte die Knopfaugen und kommentierte trocken: „Na super, jetzt […] Weiterlesen