Zurückgelassen

Exakt um null vier neunundzwanzig Uhr setzt sich Kristof auf und verweilt eine Minute am Bettrand, bis der Wecker den Startschuss zum neuen Tag gibt. Zackig steht er auf, schüttelt Kissen und Decken aus und richtet sein Nachtlager proper her. Dann zieht er sich bis auf die Unterhose aus, legt den perfekt gefalteten Pyjama auf seinen Platz und geht auf die Veranda, wo er mit seiner allmorgendlichen Trainingsroutine beginnt. Mit jeder Woche knarren seine Knochen lauter, seine Muskeln lassen stetig weiter nach. Doch obschon von seiner einstigen Form nur noch wenig übrig ist, schafft er gut vierzig Liegestützen, über zwanzig Kniebeugen und sieben Klimmzüge, schließlich ist ihm seine körperliche Fitness wichtig. Die gesättigt warme Luft hilft seinen Gelenken, hält sie zumindest einigermaßen geschmeidig, aber das ist nicht der Grund, weshalb er tief im […] Weiterlesen

Der Preis, den andere zahlen

„Ich habe keine Ahnung, ob das eine gute Idee ist“, brummte Dara und schaute sich im Gästezimmer ihres besten Freundes um. Seit ihr Loft vom Dreitägigen Krieg in Mitleidenschaft gezogen worden war, oder eher, die ganze Fassade verloren hatte, wohnte sie gezwungenermaßen mit Marius zusammen.
Er hatte es sich auf einem alten Sessel bequem gemacht, wippte mit den Füssen und hielt eine Tasse Tee in der Hand. „Also ich bin weiterhin überzeugt von meinem Plan.“
„Das wundert mich wenig, du bist von deinen Ideen immer überzeugt“, gab Dara zurück und erhob sich mit einem Seufzen. „Wir leben nicht länger in einer Welt, in der Meinungsfreiheit herrscht, um dich mal wieder daran zu erinnern.“
„Ja, weil wir nach drei Tagen vor der Besatzungsmacht kapituliert haben“, […] Weiterlesen

Organe kosten nicht so viel, wie man denkt

Kim sah sich gerne als Gehirn der Operation, immerhin war sie die Chirurgin und als solche stand ihr, wie sie fand, Kevins Respekt zu. Dieser war nämlich, und das sollte man sich nicht schönreden, lediglich Anästhesist, ein überbezahlter Junkie. Leider war Kims Selbstbewusstsein in den letzten Monaten arge ins Wanken gekommen, wobei sie das selbstverständlich nie und nimmer vor ihrem Komplizen zugeben würde. Sei es wie es sei, auf jeden Fall saß die strebsame Frau auf der Gefriertruhe und trank in großen Schlucken ihr aus Japan importiertes Bier.
„Verkackte Scheiße!“, pfiff sie in den Flaschenhals. „Rob ist schon wieder zu spät. Verkackter, verschissener Mist!“
„Deine Flüche sind pleonastisch“, stellte Kevin trocken fest, gönnte sich ein Gläschen seines spritzigen Weißweins und schüttelte den Kopf. Weshalb der […] Weiterlesen

S10E17 | Antarktischer Frühling

Wir möchten euch herzlich zur siebzehnten Episode der zehnten Staffel des Hörgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Antarktischer Frühling“ von Sarah. Egal, welche Position man radikal vertritt, das Problem wird nicht gelöst. Warnung: Das hier dargestellte politische Gedankengut entspricht in keinster Weise unserer Meinung uns ist als Satire zu verstehen. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Eisbär, Schokoeis, Sonnenblume, Schlagzeug“ und „Eyjafjallajökull“ vertextet und sie spielt am Setting „Antarktis“. Der Sprecher dieser Episode ist Clemens Weichard. […] Weiterlesen

Auf dem Kiesweg

Marie unterdrückte ein Schluchzen, das ihr Bertram dennoch problemlos anhörte, und wich einem Haufen Pferdemist aus, der auf dem gekieselten Feldweg lag. Tröstend legte er einen Arm um die zierlichen Schultern seiner Frau, die im letzten Jahr derart abgemagert war, dass sie bestenfalls als Schatten ihrer selbst gelten konnte. „Wir haben alles richtig gemacht, oder?“, suchte sie Bestätigung; sie stellte diese Frage im Verlauf der letzten Monate häufig, er hatte wusste längst nicht mehr, wie oft.
„Ja, das ist nicht unsere Schuld“, wiederholte Bertram seine zur Standard-Antwort gewordene Phrase mechanisch, ohne die grimmige Miene abzulegen.
„Achtung, Hundekacke“, unterbrach Lucy, ihre Teenager-Tochter, die […] Weiterlesen

Frühlingswaldfantasie

Warnung: Diese Kurzgeschichte enthält Szenen, die auf einige Leser beunruhigend wirken könnten. Mehr zu unseren Warnungen sowie wann und weshalb wir sie anwenden, erfahrt ihr in unseren FAQ.
Diese Kurzgeschichte erschien im Rahmen der sechsten Clue Writing Challenge.

Anir dachte an den Weg zum Wald, ein schmaler Pfad aus Kies und hunderttausend Tritten, gesäumt von Sträuchern. Jetzt im Frühling schmücken winzige Knospen die Ästchen und Sprösslinge durchbrechen die vom geschmolzenen Schnee verkrustete Erde. Er spaltete sich auf, der Körper […] Weiterlesen

S10E15 | Über Totenwachen, Kätzchen und schlechtes Gewissen

Wir möchten euch herzlich zur fünfzehnten Episode der zehnten Staffel des Hörgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Über Totenwachen, Kätzchen und schlechtes Gewissen“ von Rahel. Katzen, ein uralter Esel, drei Hühner, ein behindertes Pony und Männer mit Schläuchen – was man in Burders Haus halt so findet. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Verunsicherungstaktik, Wahrheit, Krokus, Platine“ und „Blooper-Reel“ vertextet und sie spielt am Setting „Mannschaftsküche“. Die Sprecher dieser Episode sind Rahel, Inger Kurowiak, Werner Wilkening und Elke Winkler. […] Weiterlesen

Ein ganz normaler Tag

Diese Geschichte spielt im erweiterten Universum „In ferner Zukunft“ und lässt euch ein bisschen mehr über die Figuren der Promise-Reihe erfahren.

Stanleys Tag lief seiner Ansicht nach alles andere als gut: Erst war er nach einer viel zu kurzen Nacht übermüdet aufgestanden, hatte sich die Zunge am heißen Morgenkaffee verbrannt und langsam aber sicher bahnten sich Kopfschmerzen an. Mit einem kraftlosen Grummeln ging er die paar Stufen zur Brücke des alten Sternenschiffes hoch, die Tür vor ihm glitt automatisch zur Seite.
„Morgen, Stan!“, flötete Natala, der Frachter-Captain der Promise, ohne sich von der Kommandokonsole abzuwenden. „Na, ordentlich geschlafen?“ […] Weiterlesen

S10E14 | Winter im Tonstudio

Wir möchten euch herzlich zur vierzehnten Episode der zehnten Staffel des Hörgeschichten-Podcasts Clue Cast begrüßen. Sie basiert auf der Story „Winter im Tonstudio“ von Sarah. Für manche Taten gibt es eine gute Motivation. In dieser Geschichte wurden die vorgegebenen Clues „Fälscher, Zweiseitigkeit, Kristall, Gang“ und „Uneinheitlichkeit“ vertextet und sie spielt am Setting „Tonstudio“. Der Sprecher dieser Episode ist Werner Wilkening. Diese Geschichte spielt in einem erweiterten Universum von Sarah. […] Weiterlesen

Erst töten, dann fragen

Mit einem gefrorenen Grienen nahm der Kellner Ps vollen Teller, deutete eine Verneigung an und trottete in Richtung Küche.
„Tut mir leid, dass du das mitansehen musstest“, meinte P zu Mara, die ihm gegenüber saß und schweigend in ihrem Lachs herumstocherte. „Manchmal muss man sich behaupten.“ Über Ps Nase verlief eine tiefe Furche, direkt vom unteren Rand des linken Nasenflügels bis zum inneren rechten Augenwinkel. Die gräulich lilafarbene Linie hatte P, wie er nie müde wurde zu erzählen, er von einem Angriff des Tigers erhalten. Neue Bekanntschaften ließen sich von dieser Geschichte immer fesseln; zum einen natürlich, weil Raubtierattacken als seltenes Ereignis grundsätzlich spannend waren, zum anderen, da jeder erfahren wollte, wie P zu so einer scheußlichen Narbe gekommen war. Die Neugier versiegte allerdings […] Weiterlesen